Abo
  • Services:

Polyglott und Shell mit Internet-Routen- und Reiseplaner

Partnerschaft zwischen Reiseverlag und Mineralölgesellschaft

Ab sofort steht im Internet unter www.ShellGeoStar.com europäischen Autofahrern ein Routen- und Reiseplaner zur Verfügung, der in mehreren Sprachen über Wissenswertes entlang der Fahrtstrecke informiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Konzipiert wurde die Website von einem internationalen Projektteam von Shell International. Der Polyglott Verlag liefert dazu Reiseinformationen für alle Länder und touristischen Regionen Westeuropas. Nach der Kooperation mit dem Travel Channel, einer Site für Flugreisende, spricht Polyglott mit der neuen Partnerschaft insbesondere die Zielgruppe der Autoreisenden an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg

"Für uns ist der Weg das Ziel. Mit unserem innovativen Service im Internet erfüllen wir als Erster den Wunsch der Autofahrer, schon die Anreise zum Erlebnis zu machen", begründet Richard Holroyd, Head of Marketing Futures Shell International, das neue Online-Angebot.

"Seit Beginn unserer Internet-Aktivitäten haben wir konsequent darauf geachtet, nicht einfach nur den Inhalt unserer gedruckten Reiseführer abzubilden", betont Eckhard Zimmermann, stellvertretender Polyglott-Chefredakteur.

Für ShellGeoStar stellt Polyglott Reiseinformationen für 18 europäische Staaten zur Verfügung. Vom reisepraktischen Tipp über die ärztliche Versorgung bis hin zu den aktuellen Zollvorschriften wird damit die Urlaubsvorbereitung erleichtert. Zu 133 Regionen - von Jütland über die Toskana bis hin zur Algarve - gibt es ein umfangreiches Angebot an allgemeinen Informationen und bedeutenden Sehenswürdigkeiten, komplett mit Öffnungszeiten, Tourist Offices vor Ort, wichtigen Web-Adressen und Fotos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2018 für 14,49€)
  2. 89,99€ (Vergleichspreis 103,54€)
  3. 138,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 149,90€)
  4. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /