• IT-Karriere:
  • Services:

Neu: Force-Feedback-USB-Lenkrad und Gamepad von Microsoft

Microsoft baut seine Sidewinder-Linie aus

Gleich zwei neue Eingabegeräte für PC-Spielefans liefert Microsoft ab sofort aus: Das SideWinder Force Feedback Wheel USB und das Sidewinder Plug&Play Gamepad.

Artikel veröffentlicht am ,

Force Feedback Wheel USB
Force Feedback Wheel USB
Das laut Microsoft komfortable und stabil gearbeitete Force Feedback Wheel USB soll dank moderner Force-Feedback-Technologie bei Rennspielen mehr Spielspaß durch spürbaren Widerstand beim Lenken bringen. Dank eines praktischen Schnelllösehebels soll es sich schnell und sicher am Tisch fixieren und wieder von selbigem entfernen lassen. Das neue FF Wheel wird wie der Vorgänger mit Fußpedale aus Kunststoff ausgeliefert und kostet inklusive des beigepackten Spiels "Monster Truck Madness 2" 299,- DM.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Plug&Play Gamepad
Plug&Play Gamepad
Das Sidewinder Plug&Play Gamepad soll auch bei längeren Spielesitzungen für andauernden Spielspaß sorgen. Mit vier bequem erreichbaren Aktionstasten, zwei präzisen Auslösertasten und einem digitalen Acht-Wege-Steuerkreuz soll der Spieler volle Kontrolle über das Spielgeschehen haben. Das Sidewinder Plug&Play Gamepad kostet 49,- DM.

Beide Eingabegeräte sind laut Microsoft ab sofort erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 3,74€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /