Abo
  • Services:

SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel

Neuer Desktop und einfachere Installation

Ab 27. März soll die neue Version von SuSE Linux verfügbar sein. Insbesondere Linux-Neulinge sollen vom konsequent weiterentwickelten grafischen Installationstool YaST2 samt verbesserter automatischer Hardwareerkennung und vereinfachter Konfiguration von Internetanbindung, Soundkarte, Netzwerk und Drucker profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf 6 CDs bietet SuSE mehr als 1.500 Anwendungsprogramme. Neu hinzugekommen sind Programme wie Broadcast 2000, ein Videoschnittsystem oder Moonlight 3D Atelier, ein 3D-Zeichenprogramm. Der Bereich der Multimediaunterstützung wurde ausgebaut; so werden beispielsweise Grafikkarten mit 3D-Chipsätzen von Intel, NVidia, Matrox, ATI und S3 unterstützt.

Inhalt:
  1. SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel
  2. SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel

Ebenfalls neu ist das 64-seitige Quick Install Manual. Anhand von Screenshots wird der Linux-Einsteiger Schritt für Schritt durch die Installation mit YaST2 geführt. Die automatische Hardwareerkennung vereinfacht die Konfiguration von Soundkarten, Druckern, Modems, ISDN-Karten und Grafikkarten wesentlich.

Bereits während der Installation mit YaST2 sollen sich Netzwerk und Internetzugang konfigurieren lassen. Bei der Softwareinstallation lässt YaST2 die Möglichkeit, neben vorgefertigten Konfigurationen auch alle Programme einzeln auszuwählen.

Abschließend startet YaST2 den KDE-Desktop, der von SuSE für die 6.4 neugestaltet wurde; Ziel war es, eine funktionale Oberfläche zu schaffen, die Einsteigern wie Profis gleichermaßen Vorteile bringt. So werden z.B. auf dem Rechner vorhandene Windows-Partitionen automatisch auf dem Desktop angezeigt oder druckfähige Dateien können per drag and drop auf ein Drucker-Symbol gezogen und ausgedruckt werden. Ebenfalls enthalten sind ein Schnellwahlmenü sowie eine menügesteuerte Übersicht über alle auf dem Rechner installierten Programme.

SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 1,25€
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /