Abo
  • Services:

SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel

Neuer Desktop und einfachere Installation

Ab 27. März soll die neue Version von SuSE Linux verfügbar sein. Insbesondere Linux-Neulinge sollen vom konsequent weiterentwickelten grafischen Installationstool YaST2 samt verbesserter automatischer Hardwareerkennung und vereinfachter Konfiguration von Internetanbindung, Soundkarte, Netzwerk und Drucker profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf 6 CDs bietet SuSE mehr als 1.500 Anwendungsprogramme. Neu hinzugekommen sind Programme wie Broadcast 2000, ein Videoschnittsystem oder Moonlight 3D Atelier, ein 3D-Zeichenprogramm. Der Bereich der Multimediaunterstützung wurde ausgebaut; so werden beispielsweise Grafikkarten mit 3D-Chipsätzen von Intel, NVidia, Matrox, ATI und S3 unterstützt.

Inhalt:
  1. SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel
  2. SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel

Ebenfalls neu ist das 64-seitige Quick Install Manual. Anhand von Screenshots wird der Linux-Einsteiger Schritt für Schritt durch die Installation mit YaST2 geführt. Die automatische Hardwareerkennung vereinfacht die Konfiguration von Soundkarten, Druckern, Modems, ISDN-Karten und Grafikkarten wesentlich.

Bereits während der Installation mit YaST2 sollen sich Netzwerk und Internetzugang konfigurieren lassen. Bei der Softwareinstallation lässt YaST2 die Möglichkeit, neben vorgefertigten Konfigurationen auch alle Programme einzeln auszuwählen.

Abschließend startet YaST2 den KDE-Desktop, der von SuSE für die 6.4 neugestaltet wurde; Ziel war es, eine funktionale Oberfläche zu schaffen, die Einsteigern wie Profis gleichermaßen Vorteile bringt. So werden z.B. auf dem Rechner vorhandene Windows-Partitionen automatisch auf dem Desktop angezeigt oder druckfähige Dateien können per drag and drop auf ein Drucker-Symbol gezogen und ausgedruckt werden. Ebenfalls enthalten sind ein Schnellwahlmenü sowie eine menügesteuerte Übersicht über alle auf dem Rechner installierten Programme.

SuSE Linux 6.4 noch im März im Handel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /