Abo
  • Services:

Grüne Hölle - ARD-Web-Reporter bereist den Amazonas

Per Internet am Amazonas Abenteuer miterleben

Von 16. bis 31. März können die Besucher der ARD-Homepage interaktiv an der Reise des Web-Reporters Michael Weber teilhaben, der den größten und wohl bekanntesten Fluss der Welt auf der luxuriösen MS Hanseatic bereist und seine Erlebnisse über das Internet mitteilt. Tag für Tag beantwortet er - wie in einem fliegenden Klassenzimmer - die Fragen des Publikums und bezieht es in seine Reise ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazonas 'live' per Internet
Amazonas 'live' per Internet
Die Abenteuer und Exotik versprechende Reise geht quer durch Südamerika, von der Atlantik-Mündung bei Belém bis fast zur Quelle bei Iquitos. Das im Internet während der 16-tägigen Reise täglich veröffentlichte persönliche Reisetagebuch des Reporters enthält neben seinen Beobachtungen auch Portraits der Mitreisenden sowie Fotos vom tropischen Regenwald und seinen Bewohnern.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Herford
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Die Übertragung der Texte und Bilder zwischen dem Amazonas-reisenden Web-Reporter und der ARD-Internet-Redaktion erfolgt alle sechs Stunden per E-Mail über Satellit (Inmarsat). Zum Glück hat die ARD dabei auf den Einsatz des strauchelnden Iridium-Satellitennetzes verzichtet, das voraussichtlich am Samstag morgen hiesiger Zeit abgeschaltet wird, solange sich kein weiterer Geldgeber findet...

Begleitet wird das - nur für das Publikum virtuelle - spannende Abenteuer 'Grüne Hölle' übrigens durch ein Gewinnspiel.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /