Abo
  • Services:

Preisrecherche Handhelds - von Palm bis Cassiopeia

Palm

Palm IIIc
Palm IIIc
Der zur CeBIT vorgestellte Palm IIIc mit Farbdisplay ist mittlerweile in Deutschland erhältlich. Optisch wirkt der Palm IIIc wie ein herkömmlicher Palm III mit den Bedienknöpfen des Palm V. Nur das TFT-Display und der Schriftzug lassen erkennen, dass es sich hier um eine Neuentwicklung handelt. Mit Strom wird das Gerät, wie der Palm V, über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku versorgt, der bei "normaler" Benutzung zwei Wochen lang ohne zwischenzeitliches Aufladen auskommen soll. Die Speicherkapazität des Palm IIIc beläuft sich auf 8MB.

Stellenmarkt
  1. VEDA GmbH, Alsdorf
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Palm Vx
Palm Vx
Bei der Softwareausstattung hat sich durch die Farbfähigkeit des PDAs einiges geändert: Neben den bekannten Applikationen für Termine, Adressen, E-Mail und kurze Memos, die allesamt farbige Texte darstellen können, gibt es nun einen farbigen Taschenrechner, eine Synchronisation zu MS Outlook, ein elektronisches Fotoalbum, ein farbiges Backgammonspiel und AvantGo.

Der Palm Vx, der ebenfalls zur CeBIT für Deutschland angekündigt wurde, verfügt neben dem bekannten Graustufen-Display über 8 statt 2MB RAM und soll so den Palm V als Spitzenmodell ablösen.

Anbieter Palm IIIe Palm IIIx Palm IIIc
Alternate 399,00   1099,00
BLE Computer 386,99 532,49 1013,99
CSM Computer   662,75 1041,31
Cyberport.DE 359,00   969,00
Digitalis 366,00   996,00
Eteque   629,00  
Media Markt     1099,00
Mix Computer      
MobilDirekt.COM 399,00 585,00  
Propad.DE 399,00 599,00 1099,00
Publix   575,00 975,00
Saturn 399,00   1099,00
Software-Laden.DE   650,00  1029,00

Anbieter Palm V Palm Vx
Alternate 799,00 999,00
BLE Computer 718,49 893,99
CSM Computer 736,53  
Cyberport.DE 699,00 849,00
Digitalis 719,00  
Eteque 846,00  
Media Markt   899,00
Mix Computer 785,00  
MobilDirekt.COM 799,00 899,00
Propad.DE 749,00 899,00
Publix 725,00  
Saturn   899,00
Software-Laden.DE 849,00  


(Preise vom 14.03.2000)

 Preisrecherche Handhelds - von Palm bis CassiopeiaPreisrecherche Handhelds - von Palm bis Cassiopeia 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 EVO 500 GB für 145,89€ inkl. Versand statt 156,81€ im Vergleich)
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
    Flugautos und Taxidrohnen
    Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

    In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
    2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
    3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

      •  /