Preisrecherche Handhelds - von Palm bis Cassiopeia

Compaq Aero

Compaq Aero 1520
Compaq Aero 1520
Der Compaq Aero 1520 gehört zu den dünnsten mit WindowsCE laufenden Palm-Sized-PCs auf dem Markt. Integriert sind PIM-Anwendungen für Kontakte, Termine, Aufgaben und E-Mails. Die Akkus sollen bis zu 14 Stunden reichen, bis der Handheld mit Monochrom-Display wieder zur Wiederaufladung in die Docking-Station muss. Audio-Aufnahme und -Playback ist möglich; erweitert werden kann der Aero 1520 über einen CF-Card-Steckplatz.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
Detailsuche

Die 2000er Aero-Serie hingegen kommt mit Farbdisplay und verfügt, wie auch die kleinere Variante, über eine Infrarot-Schnittstelle.

Der Aero 8000 hingegen soll ein vollständiger, tragbarer Computer sein. Er bietet Merkmale wie Instant-On, eine lange Betriebsdauer und hohe Robustheit. Es lässt sich ein externer Monitor oder Projektor über den eingebauten VGA-Ausgang ansteuern, eingebaut ist ein 10"-DSTN-Bildschirm mit 256 Farben. Erweiterungen sind über zwei PC-Card-Steckplätze möglich, zur Kommunikation mit der Aussenwelt steht die obligatorische Infrarot-Schnittstelle zur Verfügung.

Anbieter Aero 1520 Aero 2130 Aero 2160 Aero 8000
Alternate   999,00 1129,00  
BLE Computer 718,49 946,49 1057,99 2215,99
CSM Computer 729,00 959,00 1075,00  
Cyberport.DE        
Digitalis 799,00 989,00 1149,00 2399,00
Eteque 799,00      
Media Markt        
Mix Computer   995,00    
MobilDirekt.COM 749,00 986,00 1055,00 2199,00
Propad.DE 769,00 999,00 1099,00 2349,00
Publix        
Saturn        
Software-Laden.DE        


(Preise vom 14.03.2000)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Preisrecherche Handhelds - von Palm bis CassiopeiaPreisrecherche Handhelds - von Palm bis Cassiopeia 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /