Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens übernimmt IT-Service-Unternehmen Entex

Dienstleistungsgeschäft in den USA soll gestärkt werden

Siemens hat das US-Unternehmen Entex Information Services Inc. übernommen, einen Anbieter von informationstechnischen Dienstleistungen mit Sitz in Rye Brook, NY. Der Vertrag sieht vor, Entex mit den geschäftlichen Aktivitäten der Siemens-Dienstleistungstochter IT Service USA zu einem eigenständigen Unternehmen - Entex IT Service, a Siemens Company - zu verschmelzen.

Anzeige

Die rechtlich selbständige Siemens IT Service GmbH & Co. OHG will weltweit zu einem der fünf größten IT- Dienstleister mit einem Schwerpunkt auf "Managed Services" werden. Einschließlich der jetzt erfolgten Akquisition weist Siemens IT Service weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 2,2 Milliarden Euro und rund 13.000 Mitarbeiter auf.

Durch diese Stärkung der produktbezogenen Dienstleistungen im amerikanischen Markt folgt Siemens seiner Strategie, die Globalisierung des Dienstleistungsgeschäfts für Electronic Business zu forcieren. In diesem Zusammenhang werden die Dienstleistungsaktivitäten von IT Service und Siemens Business Services zum 1. April 2000 gebündelt. Volker Jung, im Siemens-Zentralvorstand für das Arbeitsgebiet Information and Communications zuständig, unterstreicht: "Mit dem Kauf von Entex haben wir den Durchbruch zu einem international etablierten Service-Unternehmen geschafft, das Lösungen und Dienstleistungen für Electronic Business global anbieten kann."

Entex zählt in den USA zu den führenden Anbietern von plattform- und herstellerunabhängigen IT-Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf Betreuung komplexer Systeme und Netzwerke für geschäftskritische Anwendungen und Electronic Business und erwirtschaftet derzeit mit rund 5.000 Mitarbeitern in über 50 Niederlassungen einen Umsatz von nahezu 500 Millionen US-Dollar. Die Siemens IT Service USA hat ihren Firmensitz in San Jose, Kalifornien, und setzt mit circa 150 Mitarbeitern rund 100 Millionen US-Dollar um.

Paul A. Stodden, Sprecher der Geschäftsführung von Siemens IT Service und Mitglied der Geschäftsführung von SBS, wird dem Aufsichtsrat von Entex IT Service vorstehen. John McKenna, CEO von Entex, soll diese Rolle auch in dem neuen Unternehmen einnehmen.

Über den Kaufpreis haben beide Partner Vertraulichkeit vereinbart.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. P+Z Engineering GmbH, München
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    teenriot* | 15:45

  2. Re: selber Effekt

    DeathMD | 15:44

  3. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 15:41

  4. Re: Und wenn trotz Zahlung nichts passiert ?

    Der Held vom... | 15:39

  5. Re: Definition "Nachbarschaft"

    Clown | 15:36


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel