Abo
  • Services:

DataFire Micro V - ISDN-Karte startet PC automatisch

64K-/128K-ISDN-Karte mit speziellen Features

Digi International liefert ab April mit der DataFire Micro V eine passive ISDN-Karte für den PCI-Bus, die das Advanced Configuration and Power Interface (ACPI) konsequent nutzen soll: Sie lässt sich nicht nur zusammen mit dem PC in den Stand-by-Modus versetzen, sondern reaktiviert darüber hinaus automatisch den PC, sobald sie einen eingehenden Anruf erkennt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit stellt die DataFire Micro V volle ISDN-Funktionalität bereit, selbst wenn der PC im extrem Strom sparenden Stand-by-Modus ist. Die Karte sorgt für den Empfang eingehender Anrufe oder Faxnachrichten und fungiert in Kombination mit einer Soundkarte als Anrufbeantworter und ISDN-Telefon.

Stellenmarkt
  1. VEDA GmbH, Alsdorf
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Nachdem die Sprach- oder Datenübertragung abgeschlossen ist, versetzt sie den PC nach Ablauf eines einstellbaren Inaktivitäts-Timers wieder in den Stromspar-Modus. Außerdem unterstützt die DataFire Micro V mehr als eine Betriebsspannung: Sie läuft sowohl mit 5 als auch mit 3,3 Volt, entsprechend dem neuen PCI-Standard 2.2.

Die Karte läuft unter Windows 95/98, Windows NT und Windows 2000. Die DataFire Micro V unterstützt die CAPI-2.0-Schnittstelle, den Windows NT/2000 Remote Access Service (RAS), Eurofile-Transfer und bietet darüber hinaus einen NDIS-WAN-Miniport-Treiber. Eine optionale IOM2-Schnittstelle erlaubt den Anschluss weiterer Kommunikationskarten an die DataFire Micro V.

Die DataFire Micro V kostet zirka 129,- DM ohne MWSt. und wird ab dem 3. April 2000 bei autorisierten Resellern und Distributoren erhältlich sein. In Deutschland werden Digi-Produkte über Compu-Shack, Stemmer Network Distribution, Ingram Macrotron, Adiva oder Sphinx vertrieben. In Österreich wenden sich Reseller an Arrows oder MCN IT und in der Schweiz an Datacomp oder Macrotron.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,69€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein oder 30€ Barprämie)
  4. (u. a. ASUS VP28UQG 28"-UHD-Monitor für 259€)

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
    Flugautos und Taxidrohnen
    Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

    In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
    2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
    3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

      •  /