Abo
  • Services:
Anzeige

NetVista - Internet-PC à la IBM

Die Zukunft des Personal Computers

IBM stellt mit dem NetVista eine neue Marke für Personal-Computer vor, die die nächste Generation von PC, Internet Access Device und Thin Client darstellen sollen.

Anzeige

IBM NetVista
IBM NetVista
Die IBM-NetVista-Familie soll sich durch stilvolles, matt-schwarzes Design gepaart mit einem hochauflösenden Flachbildschirm auszeichnen. Hinzu kommen Breitband-Internetzugang und einfache Konfiguration, so IBM.

IBM plant über 100 Millionen US-Dollar in Marketing und Werbung für die neue Marke zu investieren. Im zweiten Quartal sollen die PCs direkt bei IBM erhältlich sein.

Der NetVista All-in-One soll dann 75 Prozent kleiner sein als herkömmliche Desktop-PCs, und vollkommen auf CD/DVD-ROM und Diskettenlaufwerk verzichten. Dafür besitzt er ein 15"-Flachdisplay und eingebaute Lautsprecher.

Erweiterbar ist der All-in-One über PCI-Slots und sieben USB-Ports, die die Verbindung zu Druckern, Modems oder andere Plug-and-Play-Devices bieten sollen. Zudem verfügt der NetVista All-in-One über eine Wireless-LAN-Option sowie IBMs Embedded-Security-Chip und 256-Verschlüsselung-Technologie.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Hays AG, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Copycats

    SchmuseTigger | 18:45

  2. Re: Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    southy | 18:42

  3. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 18:41

  4. Re: Hab das v30...

    Benjamin_L | 18:34

  5. Re: Zu teuer für das was drin ist, zu billig für...

    Schnarchnase | 18:32


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel