Abo
  • Services:
Anzeige

NetVista - Internet-PC à la IBM

Die Zukunft des Personal Computers

IBM stellt mit dem NetVista eine neue Marke für Personal-Computer vor, die die nächste Generation von PC, Internet Access Device und Thin Client darstellen sollen.

Anzeige

IBM NetVista
IBM NetVista
Die IBM-NetVista-Familie soll sich durch stilvolles, matt-schwarzes Design gepaart mit einem hochauflösenden Flachbildschirm auszeichnen. Hinzu kommen Breitband-Internetzugang und einfache Konfiguration, so IBM.

IBM plant über 100 Millionen US-Dollar in Marketing und Werbung für die neue Marke zu investieren. Im zweiten Quartal sollen die PCs direkt bei IBM erhältlich sein.

Der NetVista All-in-One soll dann 75 Prozent kleiner sein als herkömmliche Desktop-PCs, und vollkommen auf CD/DVD-ROM und Diskettenlaufwerk verzichten. Dafür besitzt er ein 15"-Flachdisplay und eingebaute Lautsprecher.

Erweiterbar ist der All-in-One über PCI-Slots und sieben USB-Ports, die die Verbindung zu Druckern, Modems oder andere Plug-and-Play-Devices bieten sollen. Zudem verfügt der NetVista All-in-One über eine Wireless-LAN-Option sowie IBMs Embedded-Security-Chip und 256-Verschlüsselung-Technologie.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. sedApta advenco GmbH, Gießen
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Bleibt nur Verstaatlichung?

    Sharra | 20:00

  2. Re: Ende 2017 kein LTE... ohne Worte!

    blaub4r | 19:58

  3. Re: Empfänger

    red creep | 19:56

  4. Re: habe es gestern getestet...

    Steffo | 19:54

  5. Hätte ich auch gern...

    XxXXXxxXxx | 19:50


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel