Abo
  • Services:

Grenzüberschreitender Einsatz der GeldKarte

Pilotprojekt in Frankreich, Luxemburg und Deutschland

Die deutsche Kreditwirtschaft startet gemeinsam mit Frankreich und Luxemburg das Projekt "PACE" (Purse Application for Cross-border use in Euro) zum grenzüberschreitenden Einsatz des GeldKarte-Systems in Euro. Deutschen Geldkartenbesitzern sei es dann auch innerhalb des französischen Systems Moneo und des luxemburgischen Systems MiniCash möglich, ihre elektronische Geldbörse einzusetzen und in Euro zu bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dieses Projekt sei richtungweisend für die weitere Entwicklung elektronischer Geldbörsen im Euro-Währungsraum und daher von der Europäischen Kommission im Rahmen des IST-Programms unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

In einem ersten Schritt werden noch im ersten Halbjahr 2000 die Systeme der drei beteiligten Länder Deutschland, Frankreich und Luxemburg in ausgewählten Pilotstädten miteinander verbunden. Es ist geplant, dass die Ende dieses Jahres neu auszugebenden Kundenchipkarten dann bereits über eine gemeinsame Geldbörsenanwendung verfügen.

Das deutsche GeldKarte-System wird derzeit fit für den Euro gemacht. Bereits 1998 habe man dafür technische Voraussetzungen entwickelt, die bis Mitte diesen Jahres in allen GeldKarte-Akzeptanz-Terminals umgesetzt sein müssen, so der Zentrale Kreditausschuss. Damit seien Handels- und Dienstleistungsunternehmen frei in der Wahl des Termins für die Umstellung ihrer Abrechnung auf den Euro und könnten gleichzeitig Kundenchipkarten in beiden Währungen akzeptieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 14,99€
  3. (-74%) 7,77€

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /