• IT-Karriere:
  • Services:

Sony expandiert: Mit digitaler Unterhaltung in die Zukunft

Sony Pictures Entertainment gründet Tochter für digitalen Content

Auf seinem Weg in die digitale Zukunft hat Sonys Kino-, Televisions- und Heimvideo-Unternehmen, Sony Pictures Entertainment (SPE), eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich auf digitale Breitband-Unterhaltung und interaktive Inhalte spezialisiert. Und wo wären diese wohl besser aufgehoben als auf der Sony-eigenen High-End-Plattform für digitale Unterhaltung, der PlayStation 2?

Artikel veröffentlicht am ,

Als Präsident des neuen SPE-Tochterunternehmens, Sony Pictures Digital Entertainment (SPDE) genannt, wird Yair Landau eingesetzt. Landau war zuvor Executive Vice President für Corporate Development and Strategic Planning beim SCE. Ziel des neuen Unternehmens ist die Schaffung von Online-Inhalten und Online-Spielediensten für die in naher Zukunft erhältlichen Breitband-Netze.

Sony Pictures Digital Entertainment soll SPE in drei Gebieten ergänzen:

  • Beaufsichtigung der Produktion digitaler Inhalte wie z.B. Computeranimationen für Kinofilme, Fernsehen, Online und PlayStation.
  • Schaffung neuer ansprechender Formen von Online-Inhalten, Spielen und interaktiven Fernseh-Programmen aus den umfassenden Kino-, TV-Bibliotheken und durch Kontakte zu bei Sony unter Vertrag stehenden Künstlern.
  • Vorantreiben von SPE's Entwicklung zu Video-On-Demand, interaktivem Fernsehen und anderen Formen digitalen Contents über entstehende Breitband-Netzwerke.
Sony Pictures Digital Entertainment wird fortan die Aktivitäten von Sony Pictures Imageworks, dem Sony-Computergrafik-Studio, das beispielsweise an der Produktion des bald in Deutschland anlaufenden Kinofilms "Stuart Little" beteiligt ist, steuern. Ebenfalls SPDE zugeordnet werden fortan Sony Online Entertainment, verantwortlich für Online-Computerspiele wie "Everquest", und Columbia TriStar Interactive.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

      •  /