Abo
  • Services:

Sony expandiert: Mit digitaler Unterhaltung in die Zukunft

Sony Pictures Entertainment gründet Tochter für digitalen Content

Auf seinem Weg in die digitale Zukunft hat Sonys Kino-, Televisions- und Heimvideo-Unternehmen, Sony Pictures Entertainment (SPE), eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich auf digitale Breitband-Unterhaltung und interaktive Inhalte spezialisiert. Und wo wären diese wohl besser aufgehoben als auf der Sony-eigenen High-End-Plattform für digitale Unterhaltung, der PlayStation 2?

Artikel veröffentlicht am ,

Als Präsident des neuen SPE-Tochterunternehmens, Sony Pictures Digital Entertainment (SPDE) genannt, wird Yair Landau eingesetzt. Landau war zuvor Executive Vice President für Corporate Development and Strategic Planning beim SCE. Ziel des neuen Unternehmens ist die Schaffung von Online-Inhalten und Online-Spielediensten für die in naher Zukunft erhältlichen Breitband-Netze.

Sony Pictures Digital Entertainment soll SPE in drei Gebieten ergänzen:

  • Beaufsichtigung der Produktion digitaler Inhalte wie z.B. Computeranimationen für Kinofilme, Fernsehen, Online und PlayStation.
  • Schaffung neuer ansprechender Formen von Online-Inhalten, Spielen und interaktiven Fernseh-Programmen aus den umfassenden Kino-, TV-Bibliotheken und durch Kontakte zu bei Sony unter Vertrag stehenden Künstlern.
  • Vorantreiben von SPE's Entwicklung zu Video-On-Demand, interaktivem Fernsehen und anderen Formen digitalen Contents über entstehende Breitband-Netzwerke.
Sony Pictures Digital Entertainment wird fortan die Aktivitäten von Sony Pictures Imageworks, dem Sony-Computergrafik-Studio, das beispielsweise an der Produktion des bald in Deutschland anlaufenden Kinofilms "Stuart Little" beteiligt ist, steuern. Ebenfalls SPDE zugeordnet werden fortan Sony Online Entertainment, verantwortlich für Online-Computerspiele wie "Everquest", und Columbia TriStar Interactive.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate kaufen
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /