Sony expandiert: Mit digitaler Unterhaltung in die Zukunft

Sony Pictures Entertainment gründet Tochter für digitalen Content

Auf seinem Weg in die digitale Zukunft hat Sonys Kino-, Televisions- und Heimvideo-Unternehmen, Sony Pictures Entertainment (SPE), eine Tochtergesellschaft gegründet, die sich auf digitale Breitband-Unterhaltung und interaktive Inhalte spezialisiert. Und wo wären diese wohl besser aufgehoben als auf der Sony-eigenen High-End-Plattform für digitale Unterhaltung, der PlayStation 2?

Artikel veröffentlicht am ,

Als Präsident des neuen SPE-Tochterunternehmens, Sony Pictures Digital Entertainment (SPDE) genannt, wird Yair Landau eingesetzt. Landau war zuvor Executive Vice President für Corporate Development and Strategic Planning beim SCE. Ziel des neuen Unternehmens ist die Schaffung von Online-Inhalten und Online-Spielediensten für die in naher Zukunft erhältlichen Breitband-Netze.

Sony Pictures Digital Entertainment soll SPE in drei Gebieten ergänzen:

  • Beaufsichtigung der Produktion digitaler Inhalte wie z.B. Computeranimationen für Kinofilme, Fernsehen, Online und PlayStation.
  • Schaffung neuer ansprechender Formen von Online-Inhalten, Spielen und interaktiven Fernseh-Programmen aus den umfassenden Kino-, TV-Bibliotheken und durch Kontakte zu bei Sony unter Vertrag stehenden Künstlern.
  • Vorantreiben von SPE's Entwicklung zu Video-On-Demand, interaktivem Fernsehen und anderen Formen digitalen Contents über entstehende Breitband-Netzwerke.
Sony Pictures Digital Entertainment wird fortan die Aktivitäten von Sony Pictures Imageworks, dem Sony-Computergrafik-Studio, das beispielsweise an der Produktion des bald in Deutschland anlaufenden Kinofilms "Stuart Little" beteiligt ist, steuern. Ebenfalls SPDE zugeordnet werden fortan Sony Online Entertainment, verantwortlich für Online-Computerspiele wie "Everquest", und Columbia TriStar Interactive.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /