• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Version von Adobe InDesign

DTP-Programm bekommt 70 neue Features

Adobe Systems stellte gestern eine neue Version des DTP-Programms InDesign vor. Ab April soll die Version 1.5 mit etwa 70 neuen Features ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Insbesondere die Integration mit Adobe und anderen Softwareprodukten habe man in der Version 1.5 verbessert, aber auch neue Design-Werkzeuge und eine Steigerung der Produktivität habe das Produkt erfahren. In Verbindung mit PressReady und InProduction habe man den PDF-Workflow drastisch verbessert, verspricht Adobe.

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe

Zu den neuen Features zählen unter anderem Text on a path, Built-in trapping, Eyedropper Tool, Printer and PDF Export Styles, PDF Scripting Alap, Vertical Justification, Enhanced color controls, Pencil Tool, Plug-in Manager und ein Free Transform Tool.

Adobe InDesign 1.5 für Mac OS 8.5, 8.6 und 9.x sowie Windows 98, Windows 2000 und Windows NT 4.0 soll im April in den USA und Kanada für 699,- US-Dollar erhältlich sein. Registrierte User der US-amerikanischen oder der kanadischen Version können für 99,- US-Dollar auf die Version 1.5 updaten. Eine internationale, französische und eine deutsche Version sollen kurz nach der US-Version folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 47,49€
  3. (-58%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /