Abo
  • Services:

Alias/Wavefront liefert Maya-Batch-Renderer für Linux

Spezialeffekte, Filme und Zwischensequenzen jetzt auch unter Linux berechnen

Die SGI-Tochterfirma Alias/Wavefront hat gestern die Linux-Version seines Batch-Renderers für die professionelle Rendering-Software Maya fertiggestellt. Mit Hilfe des Batch-Renderers können preiswerte x86-Systeme unter dem recht betriebssicheren Linux im Netzwerk filmreife 3D-Animationen berechnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Maya-Batch-Renderer für Linux ergänzt dabei als kosteneffektivste Lösung die bereits existierenden Versionen für Windows NT und IRIX und ermöglicht bei der Wahl der Plattform eine größere Flexibilität. Dabei soll der Linux-Batch-Renderer schneller und dank des Open-Source-Betriebssystems auch stabiler sein als die NT- und UNIX-Version.

Der auf die Red-Hat-Linux-Distribution ab der Version 6 optimierte Maya-Batch-Renderer für Linux und x86-Systeme ist ab sofort für 1.295,- US-Dollar vom Hersteller und autorisierten Partnern in den USA erhältlich. Internationale Preise können laut Alias/Wavefront leicht abweichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate kaufen
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /