Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon: Platzierungspreis bei 35 Euro

Anzeige

Von den weltweit über 26.000 zeichnungsberechtigten Mitarbeitern haben ca. 80 Prozent an dem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm teilgenommen. Rund 6 Prozent des Emissionsvolumens gingen damit an die Mitarbeiter von Infineon.

Allein die von Privatanlegern in Deutschland eingegangenen Zeichnungsaufträge überschreiten das Volumen der gesamten Transaktion um das Achtfache. Insgesamt haben sie rund 5,2 Millionen Zeichnungsaufträge mit einem Volumen von 50 Milliarden Euro platziert. Privatanleger in Deutschland, die bis einschließlich 1. März bei einer der Konsortialbanken Infineon-Aktien gezeichnet hatten, zahlen für eine Infineon- Aktie 34 Euro. Privatanleger in den USA haben für weitere 4 Milliarden Euro Aktien gezeichnet.

Institutionelle Anleger zeigten ebenfalls großes Interesse an den Aktien des Halbleiterherstellers und haben Aktien im Volumen von rund 145 Milliarden Euro nachgefragt.

Das Emissionsvolumen beläuft sich nach Ausübung der Mehrzuteilungsoption auf 6,07 Milliarden Euro bei einer Marktkapitalisierung des gesamten Unternehmens von rund 22 Milliarden Euro. Das Infineon-IPO ist damit die größte Börseneinführung eines High-Tech-Unternehmens weltweit und die zweitgrößte Neuemission in Deutschland.

Am Montag, den 13. März, beginnt der Handel mit Infineon- Aktien im amtlichen Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse und an der New York Stock Exchange.

 Infineon: Platzierungspreis bei 35 Euro

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Keine Kaufempfehlung

    elcaron | 16:43

  2. Re: Stromkosten

    Azzuro | 16:42

  3. Re: Besitze das OnePlus 5

    elcaron | 16:41

  4. Re: Klima

    Tuxgamer12 | 16:41

  5. Merkwürdiges Demokratie-Verständnis

    peter.kleibert | 16:40


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel