Abo
  • Services:

xipolis.net-Wissensportal startet am 29. März

Gemeinschaftsprojekt von Holzbrinck und Brockhaus

Am 29. März startet das gemeinsame Wissensportal vom Brockhaus- und Holzbrinck-Verlag xipolis.net.

Artikel veröffentlicht am ,

xipolis.net soll der Internetdienst für Online-Wissen werden und die Quellen der Verlage bündeln, dazu zählen unter anderem Brockhaus, die Duden-Reihe und die Fischer Lexika. Aber auch umfangreiche Informations- und Recherchemöglichkeiten über renommierte Zeitungen und Magazine wie "Die Zeit" oder "Spektrum der Wissenschaft" will man liefern.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Unter dem Stichwort "I-Commerce" sollen dabei in einem besonderen Verfahren bestimmte Inhalte auch kostenpflichtig angeboten werden. Aber auch im B2B-Bereich will man sich engagieren und beispielsweise ausgesuchte Werke in firmeninternen Intranets bereitstellen.

Angeboten wird xipolis.net von der xipolis.net GmbH & Co. KG, einer Tochtergesellschaft des Mannheimer Verlags Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG und der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH & Co. KG, Stuttgart.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
    Interview Alienware
    "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

    Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
    2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

      •  /