Abo
  • Services:

United Internet steigt bei den Netzpiloten und gatrixx ein

United Internet holt Empfehlungsmaschinen und Finanz-Content ins Boot

Die United Internet AG steigt mit 30,02 Prozent bei dem Hamburger Internet-Unternehmen Netzpiloten AG sowie mit 19,53 Prozent bei der Berliner gatrixx AG ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Gründer der Netzpiloten AG Matthias Dentler und Wolfgang Macht sind in erster Linie für ihre redaktionsgestützten Empfehlungsmaschinen www.netzpiloten.de und www.webpilots.net (USA) bekannt. Damit können die Internet-Nutzer zu verschiedenen Themen mit automatischen "Site-Seeing-Touren" durchs Internet steuern. Zusätzlich gehören zur Netzpiloten AG auch zahlreiche nationale und internationale Gewinnspiel-Plattformen, wie www.gewinnspiele.de, www.concursa.com, www.jeuconcours.net, das TV-Tippspiel www.quotentoto.de sowie die 7-sprachige Gewinnspiel-Suchmaschine www.superwin.net.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. DePauli AG, Garching bei München

Die Berliner gatrixx AG bietet Kurs- und Börseninformationen im Internet. Die Beteiligungsquote beträgt zunächst 19,53 Prozent mit dem Ziel, den Anteil in den nächsten Monaten aufzustocken. "Der Markt für Börsen- und Finanznachrichten boomt. Die Angebote von gatrixx gehören zu den ersten Adressen im Internet für Anleger und Investoren", begründet Ralph Dommermuth, Vorstand der United Internet, das Engagement.

"Durch die Einbindung in das United-Internet-Netzwerk werden wir beim Ausbau unserer Marktposition gestärkt und können nun noch schneller wachsen", freut sich Christian Winter, Vorstand der gatrixx AG, auf die zukünftige Kooperation. gatrixx betreibt mehrere Angebote. Dazu zählen Seiten wie "www.instock.de", "www.finanztreff.de", "de.internet.com" "www.frauenfinanzseite.de" und "www.mainvestor.de". Zusammen generieren die Angebote monatlich rund 50 Millionen Pageimpressions. Die einzelnen Seiten sind auf unterschiedliche Zielgruppen ausgerichtet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /