Abo
  • Services:

MusicPl@y - MP3-Radio übers Fernsehen

Radiohören über die Austastlücke

Der Sender MusicPl@y wird am 13. März mit r@dio.mp3 ein Vollzeit-Musikprogramm starten. r@dio.mp3 sendet digitale Radiodaten über die vertikale Austastlücke von NBC Europe. Der Empfang soll mit handelsüblichen TV-Tunerkarten und einer kostenlos erhältlichen Empfangssoftware möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mit dem MPEG-1-Layer-3-Standard komprimierte Musik aus den aktuellen Charts ist mit weiteren Zusatzinformationen in Form von HTML-Seiten gekoppelt und richtet sich an die 14-29-jährigen PC-User. R@dio.mp3 kann von mehr als 90 Prozent der deutschen Kabelhaushalte empfangen werden.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Magdeburg

"Das Besondere daran ist die Kombination mit Internetinhalten, da zeitgleich zur Musik synchronisierte Websites bzw. Inhalte im HTML-Format übertragen werden, ohne dass unseren Hörern dadurch zusätzliche Onlinekosten entstehen", erläutert Norbert Boehnke, Geschäftsführer der MusicPl@y GmbH, die Alleinstellungsmerkmale.

Die r@dio.mp3-Empfangssoftware soll rechtzeitig zum Sendebeginn Mitte März unter www.musicplay.de kostenlos zum Download angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /