Abo
  • Services:

Denial-of-Service-Attacke gegen Consors

Die Serie reißt nicht ab

Im Februar waren große amerikanische E-Commerce-Seiten dran, dann BigBrother und nun hat es den Finanzdienstleister Consors erwischt. Mit einer massiven Denial-of-Service-Attacke konnten Unbekannte am Dienstag für rund zwei Stunden die Webseite lahm legen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Angriff fand in den frühen Abendstunden statt. Sowohl das BKA als auch die Staatsanwaltschaft Nürnberg, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, haben die Ermittlungen aufgenommen, ließ das Unternehmen verlauten.

Stellenmarkt
  1. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing

Ob Umsatzeinbußen stattfanden, ist nicht bekannt. Man hob hervor, dass geschützte Bereiche nicht von dem Angriff betroffen waren und keine Bankinginformationen nach außen gelangten, was aber auch nicht das Ziel des Angriffs gewesen sein konnte.

Denial-of-Service-Angriffe produzieren eine Vielzahl von Zugriffen auf die Infrastruktur der Webseitenbetreiber, die im normalen Betrieb in dieser Massierung nicht vorkommen. Die Überlastung sorgt dafür, dass beispielsweise die Webseiten kaum oder nur extrem langsam abrufbar sind.

Unternehmen, die ihren hauptsächlichen Umsatz über das Internet machen, können so praktisch am Lebensnerv getroffen werden. Es gibt allerdings technische Möglichkeiten, um derartige Angriffe zu vereiteln beziehungsweise in ihrer Wirkung abzuschwächen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /