• IT-Karriere:
  • Services:

IDE-Laufwerke per FireWire anbinden

Externe FireWire-Lösung für IDE-Festplatten, -CD-ROMS und Konsorten

ADS Technologies bringt mit dem Pyro 1394 Drive Kit die Möglichkeit, IDE-Festplatten über die externe FireWire-Schnittstelle zu verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf diese Weise können User IDE Ultra DMA/33 oder 66 Laufwerke wie Festplatten, CD-ROM, CD-RW, DVD und DVD-RAM in FireWire-Laufwerke verwandeln. Die Laufwerke werden in die externen stapelbaren Gehäuse eingebaut, die über eine FireWire-Schnittstelle verfügen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Durch die schnelle Datenübertragung eignet sich das Pyro 1394 Drive Kit zur Realisierung externer hot-swappable-Laufwerks- und Backup-Lösungen. Aber auch für Multimedia-Lösungen ist das Kit gerüstet, es gibt Audio-Daten direkt über einen Stereo-Ausgang aus.

Mit im Pyro 1394 Drive Kit enthalten ist dabei neben einem externen Gehäuse für ein Laufwerk ein 1394-PCI-Adapter sowie alle notwendigen Kabel, Windows 98/2000-Treiber und die Software PowerQuest Datakeeper für Backup-Lösungen. In Verbindung mit einem Mac kann man derzeit allerdings nur eine Festplatte betreiben, ein Treiber-Update soll hier aber in Kürze für Abilfe sorgen.

Das Pyro 1394 Drive Kit soll ab Anfang April in Deutschland über die Distributoren Hantz und Partner sowie Also ABC Trading erhältlich sein. Der Preis für die Variante mit 1394-Adapter soll bei 649,- DM liegen. Ohne 1394-Adapter soll das Kit für etwa 499,- DM kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /