Abo
  • Services:

IDE-Laufwerke per FireWire anbinden

Externe FireWire-Lösung für IDE-Festplatten, -CD-ROMS und Konsorten

ADS Technologies bringt mit dem Pyro 1394 Drive Kit die Möglichkeit, IDE-Festplatten über die externe FireWire-Schnittstelle zu verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf diese Weise können User IDE Ultra DMA/33 oder 66 Laufwerke wie Festplatten, CD-ROM, CD-RW, DVD und DVD-RAM in FireWire-Laufwerke verwandeln. Die Laufwerke werden in die externen stapelbaren Gehäuse eingebaut, die über eine FireWire-Schnittstelle verfügen.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. MHWirth GmbH, Erkelenz

Durch die schnelle Datenübertragung eignet sich das Pyro 1394 Drive Kit zur Realisierung externer hot-swappable-Laufwerks- und Backup-Lösungen. Aber auch für Multimedia-Lösungen ist das Kit gerüstet, es gibt Audio-Daten direkt über einen Stereo-Ausgang aus.

Mit im Pyro 1394 Drive Kit enthalten ist dabei neben einem externen Gehäuse für ein Laufwerk ein 1394-PCI-Adapter sowie alle notwendigen Kabel, Windows 98/2000-Treiber und die Software PowerQuest Datakeeper für Backup-Lösungen. In Verbindung mit einem Mac kann man derzeit allerdings nur eine Festplatte betreiben, ein Treiber-Update soll hier aber in Kürze für Abilfe sorgen.

Das Pyro 1394 Drive Kit soll ab Anfang April in Deutschland über die Distributoren Hantz und Partner sowie Also ABC Trading erhältlich sein. Der Preis für die Variante mit 1394-Adapter soll bei 649,- DM liegen. Ohne 1394-Adapter soll das Kit für etwa 499,- DM kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (Prime Video)

Folgen Sie uns
       


Galaxy Note 9 - Test

Das Galaxy Note 9 von Samsung bietet neben dem S Pen nur sehr wenige Unterschiede zum Galaxy S9+. Samsung sollte sich überlegen, wie sich die Note-Reihe in Zukunft wieder etwas interessanter gestalten lässt.

Galaxy Note 9 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /