Spieletest: Gabriel Knight 3

Screenshot #2
Screenshot #2
Grafisch weiß Gabriel Knight 3 nicht so recht zu überzeugen. Innenräume sind zwar liebevoll gestaltet, aber außerhalb, besonders in der freien Natur, wirken magere Texturen und kantige, klar voneinander getrennte Objekte wie schlechte Kulissen. Leider verzichtet Sierra auf Lichteffekte wie z.B. Lens-Flares, was die Szenen etwas schlicht aussehen lassen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
Detailsuche

Dafür ist die deutsche Sprachausgabe in den vielen Dialogen sehr gut gelungen. Wortspiele und zynische Kommentare kommen gut rüber und können so die Atmosphäre wieder aufpäppeln.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Zeit läuft übrigens nicht kontinuierlich, sondern in kurzen Abschnitten von jeweils zwei Stunden. Erst wenn eine oder mehrere Aktionen ausgeführt wurden - das kann ein Gespräch mit einer bestimmten Person oder ein Rätsel sein - springt man in den nächsten Abschnitt. So wird gewährleistet, dass der Zeitrahmen, der durch die Story von Jane Jensen vorgegeben ist, auch eingehalten wird. Das schließt aber auch ein nicht lineares Spielsystem aus und hat zur Folge, dass man auf den vorprogrammierten Ablauf der Entwickler angewiesen ist.

Fazit:
Gabriel Knight 3 ist eine gelungene Fortsetzung der Serie, die für Einsteiger und Fans von Mr. Knight gleichermaßen geeignet ist. Eine gute Übersetzung und die passenden Synchronstimmen erfreuen das Ohr, wogegen die Grafik zu flach wirkt - einfach nur 3D haut heute keinen mehr vom Hocker.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Gabriel Knight 3
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /