Abo
  • Services:
Anzeige

IDC erwartet starkes Wachstum des Thin-Client-Marktes

Marktforschungsunternehmen prognostiziert über eine Million ausgelieferte Geräte

Laut dem Marktforschungsunternehmen International Data Corporation (IDC) wird der Markt für Thin-Clients auch in diesem Jahr stark wachsen, bis zum Jahresende sollen fast 1,3 Millionen Geräte verkauft werden. Während das Wachstum in diesem Marktsegment 1999 bereits bei 90 Prozent gelegen hat, sollen es 2000 immer noch beachtliche 80 Prozent sein.

Anzeige

"Der weltweite Markt für Unternehmens-Thin-Clients erfährt starkes Wachstum", sagte Eileen O'Brien, Director of IDC's Enterprise Thin Clients Research Program. "Es wird erwartet, dass viele Faktoren das Wachstum vorantreiben, am bedeutendsten ist die Integration des Terminal Servers in Windows 2000."

Den von Microsoft in Windows 2000 integrierten Terminal Server sieht O'Brien als Zeichen dafür, dass die Redmonder ihre Thin-Client-Strategie erneuert haben. Doch nicht nur Windows 2000 sieht sie als Wegbereiter für Thin Clients: "Zusätzliche Technologie-Entwicklungen wie Linux, Embedded NT, drahtlose Netzwerke und Flachbildschirme werden das Marktwachstum ebenfalls helfend stimulieren", so Eileen O'Brien.

Derzeit hätten drei Hersteller - Wyse, IBM und NCD - den ganzen Thin-Client-Markt im Griff. Zusammen liegt ihr weltweiter Marktanteil bei 70 Prozent, wobei Wyse mit 38 Prozent den Löwenanteil für sich verbuchen kann. IBM und NCD folgen laut IDC mit je 16,5 Prozent gleichauf. Den mit 70 Prozent größten Teil der verkauften Thin-Clients machten 1999 Windows-Terminals aus, IDC prognostiziert jedoch eine starke Konkurrenz durch Linux-basierte Thin-Clients, da seit Ende 1999 und Anfang 2000 zahlreiche Geräte mit dem alternativen Betriebssystem auf den Markt gekommen sind.

Trotzdem würden Windows-basierte Thin-Clients nicht von der Linux-basierten Konkurrenz verdrängt werden, da die Mitarbeiter von Unternehmen die gewohnten Unternehmens-Anwendungen auch auf Thin-Clients einsetzen wollen. Das könnte sich jedoch ändern, sobald entsprechende Alternativen für Linux existieren.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  3. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  2. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  3. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  4. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  5. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  6. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  7. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  8. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  9. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  10. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Wo bleibt der Elektropanzer?

    JackIsBlack | 13:20

  2. Re: Quatsch?

    neocron | 13:20

  3. uefi ist geil

    triplekiller | 13:17

  4. Re: Sackgasse fürs Hirn

    McTristan | 13:15

  5. Re: Mein Rechner bootet nicht mehr

    triplekiller | 13:15


  1. 12:57

  2. 12:42

  3. 12:23

  4. 11:59

  5. 11:50

  6. 11:34

  7. 11:20

  8. 11:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel