Abo
  • Services:

BSD-Entwickler bündeln Kräfte

Das BSD/OS von BSDI und FreeBSD werden vereint

Berkeley Systems Design (BSDI) und Walnut Creek CDROM, wichtigster Distributor des freien Betriebssystems FreeBSD, wollen fusionieren. Zudem soll der Code von BSD/OS mit dem von FreeBSD zusammengeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Unternehmen soll BSD auf promoten und sich auf die Weiterentwicklung von BSD konzentrieren. Der Merger der beiden Codes soll innerhalb von einem Jahr eine neue eigenständige Distribution hervorbringen, die weiterhin unter dem Namen FreeBSD und dem Open-Source-Modell angeboten werden soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Einige kommerzielle Treiber und Komponenten, die mit einem NDA belegt sind, bleiben aber unter der ausschließlichen Kontrolle von BSD und sollen so den Unterschied zwischen dem freien FreeBSD und der kommerziellen BSD/OS-Variante ausmachen.

Die weitere Entwicklung an BSD sollen David Greenman, bisher Principal Architect FreeBSD, und Mike Karels, Chief Systems Architect bei BSDI, gemeinsam vorantreiben. Zudem sollen die BSDI-Entwickler in Zukunft an FreeBSD mitwirken, das auch den Kern des kommerziellen BSD/OS darstellen wird.

Aber auch NetBSD und OpenBSD sind eingeladen, ihren Teil zum neuen FreeBSD beizutragen sowie von der teilweisen Freigabe des BSD/OS zu profitieren. So soll jedes Open Source in Zukunft in der Lage sein, auf den BSDI Code zuzugreifen.

BSD wird auf Grund des schnellen TCP/IP-Stacks bevorzugt in High-Performance-Webservern eingesetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


      •  /