• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online startet Regional-Portale

Deutsche Großstädte mit eigenem Informationsangebot

Die neuen Portale von T-Online, die in Zusammenarbeit mit lokalen Zeitungen mit Inhalten gefüllt werden, sollen News und Informationen der jeweiligen Region bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Berlin, Hamburg und München sind spezielle Seiten zu Bonn, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt/ Main, Hannover, Stuttgart und Nürnberg online. Die lokalen Informationen findet der Surfer entweder über den Link "Regionales" auf der T-Online-Homepage oder direkt über etwa berlin.t-online.de und hamburg.t-online.de.

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach / Riss

Das Informationsangebot umfasst regionale Nachrichten, Öffnungszeiten von Behörden, Veranstaltungshinweise sowie Übersichten zum Apotheken-Notdienst und Wetter- und Verkehrsinformationen. T-Online kooperiert für die Informationsangebote mit ortsansässigen Unternehmen und Verbänden, darunter unter anderem mit dem Adressbuch- und Gelbe-Seiten-Verlag "Dumrath und Faßnacht".

Darüber hinaus sollen die Angebote regionalen Interessengemeinschaften und Unternehmen einen Kommunikationskanal bieten, um neue Nutzergruppen zu erschließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /