Abo
  • Services:

Sports.com kommt nach Deutschland

Content und Commerce zu den 8 bedeutendsten Sportarten

Die britische Tochter Sports.com des US-Anbieters SportsLine.com startet mit Angeboten in Deutschland, Italien und Spanien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Angebote sollen Content, Commerce und Community rund um 6 bis 8 Sportarten je Land bieten, die tiefgehend behandelt werden. Auch Tabellen und Analysen stehen dabei zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn

"Wenn am Mittwochabend Real Madrid gegen Bayern München in der Champions League antritt, werden unsere spanischen wie auch unsere deutschen Reporter das Geschehen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten", so Tom Jessiman, Managing Director von Sports.com.

Das deutsche Angebot widmet sich den Themen Fußball, Formel 1, Tennis, Handball, Basketball, Eishockey und Radsport. Das italienische Angebot hingegen berichtet statt über Handball und Tennis über Volleyball und Motorradsport. Die spanische Site deckt die Themen Fußball, Basketball, Handball, Formel 1, Motorradsport, Radsport, Tennis und Golf ab.

Damit ist Sports.com mit speziellen Angeboten für Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien am Markt. Die deutsche Redaktion sitzt in Hamburg.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (Prime Video)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /