Abo
  • Services:

Preisrecherche: GeForce256-Grafikkarten

11 Geforce256-Grafikkarten im Preisvergleich

Grafikkarten mit NVidias GeForce256-Grafikprozessor gibt es seit Ende 1999, allerdings sind sie erst seit Anfang dieses Jahres in Preisregionen unter 500,- DM gerutscht und damit auch für weniger betuchte Aufrüstwillige erschwinglich. Grund genug also, einmal einen Blick auf die Verfügbarkeit und die Preise der gesammelten GeForce256-Grafikkarten verschiedenster Hersteller zu werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das besondere am GeForce256 ist, dass er dank seiner integrierten Transform & Lightning (T&L) Engine als erster Consumer-Grafikprozessor sämtliche 3D-Berechnungen selbst ausführen kann und damit den Prozessor entlastet. Das funktioniert allerdings nur mit Spielen und Anwendungen, die für OpenGL oder DirectX 7 und höher geschrieben wurden. Zwar gibt es noch nicht viel Spiele, die davon profitieren, doch in den nächsten Monaten wird sich das ändern.

Für Besitzer sehr schneller Pentium-III- und Athlon-Systeme hält sich der Nutzen der mittlerweile von Gigahertz-Prozessor-Rennen leistungsmäßig überholten GeForce256-T&L-Engine zwar in Grenzen, doch zählen diese Grafikkarten derzeit selbst ohne aktiviertem T&L zur Grafikkartenspitze. Dafür sorgen nicht zuletzt die GeForce256-Karten mit schnellem DDR-RAM, die jedoch etwas teurer sind als ihre SDRAM-Kollegen.

Bereits im Januar rutschten bei einigen Herstellern die Preise, im Februar legten einige nach. Hier nun die aktuellen Preislisten, sortiert nach dem verwendeten Speicher (SDRAM oder DDR-RAM).

Verglichen wurden Preise und Verfügbarkeiten folgender Grafikkarten: ASUS V6600 Pure, ASUS V6600 Deluxe, ASUS V6800 Pure, ASUS V6800 Deluxe, Creative 3D Blaster GeForce 256 Annihilator, Creative 3D Blaster GeForce 256 Annihilator Pro, ELSA Erazor X, ELSA Erazor X2, Guillemot 3D Prophet, Guillemot 3D Prophet DDR-DVI und Anubis Typhoon SC Matrix 256 Pro

Preisrecherche: GeForce256-Grafikkarten 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 75,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /