Abo
  • Services:

Preisrecherche: GeForce256-Grafikkarten

DDR-RAM GeForce256-Karten
Geforce Grafikkarten mit DDR RAM seltener auf Lager als soche mit normalen SDRAM. Die Anubis Matrix 256 Pro ist bei keinem Anbieter vorhanden, die Deluxe-Variante der ASUS-Karte wird zwar ausgeschrieben, ist aber noch nicht zu erwerben.

table width="100%" border="0" cellspacing="2" cellpadding="2" bgcolor="#FFFFFF"> Anbieter ASUS 6800 Pure ASUS 6800 Deluxe Guillemot Prophet DDR Anubis Matrix256 Pro Alternate 589,00 689,00 549,00 579,00 BWZ     549,90 Computer Profis 579,00 639,00 539,00   ETEQUE 629,00 729,00 549,00   GigaPoint     559,00   IT-Media 599,00   549,00 549,00 JE-Computer     579,95   Madex   629,00 569,00   mix-Computer 570,00 635,00 535,00 580,00 Publix-Computer 595,00   520,00   Schiwi 599,00 699,00 549,00  
Anbieter ELSA Erazor X2 bulk ELSA Erazor X2 retail Creative Annihilator DDR
Alternate 619,00 629,00 549,00
BWZ   549,90
Computer Profis   629,00 539,00
ETEQUE   649,00 549,00
GigaPoint 619,00 679,00 559,00
IT-Media 649,00 649,00 549,00
JE-Computer 699,95 699,95 579,95
Madex   708,01 569,00
mix-Computer 620,00 635,00 535,00
Publix-Computer 625,00 625,00 520,00
Schiwi 619,00   549,00

Legende: Produkte mit ausgegrauten Preisangaben waren beim jeweiligen Anbieter zum Zeitpunkt der Preisrecherche (7.2.2000) nicht erhältlich.

 Preisrecherche: GeForce256-GrafikkartenPreisrecherche: GeForce256-Grafikkarten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /