Abo
  • Services:
Anzeige

unofirst group - Globale Online-Bank gegründet

first-e und Uno-e fusionieren - Volumen 2,4 Milliarden Euro

Die first-e-plc-Gruppe will mit der spanischen Internetbank Uno-e fusionieren, hinter der die BBVA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) und Terra Networks stehen. Durch die Fusion, die ein Gesamtvolumen von 2,4 Milliarden Euro hat, soll die weltweit erste globale Internetbank unter dem Namen unofirst group entstehen.

Anzeige

Xavier Azalbert von first-e the internet bank zum Zusammenschluss: "Dadurch, dass wir in Zukunft weltweit nur noch mit einer einzigen Internetplattform operieren, können wir die sich daraus ergebenden Vorzüge wie zum Beispiel weitere Personalkosten-Einsparungen unmittelbar an unsere Kunden weitergeben. Unsere Dienstleistungen werden unterstützt durch die Stärke und die Sicherheit, die die zweitgrößte Bank der Eurozone bietet, sowie durch das Know-how von Europas größtem an der Börse notierten Internet-Unternehmen."

Die unofirst group plant ihren Börsengang in den nächsten 10-16 Monaten. Durch diese Fusion und auf Grund der zunehmenden Konvergenz von Internet und mobiler Telefonie will first-e darüber hinaus eine Vorreiterrolle beim Wandel von der E-conomy zur M-Economy spielen.

In Deutschland befindet sich first-e zur Zeit in einer Pilotphase. Ein Geldmarktkonto mit Guthabenzinsen, ein Brokerage-Produkt, Produkte und Dienstleistungen rund um den IPO und die Einholung von Vergleichsangeboten für Produkte anderer Finanzdienstleister sollen bis Ende des Jahres realisiert werden.

Das neue Unternehmen soll ehrgeizige Expansionspläne verfolgen und seinen Service auf ganz Europa sowie auf die USA, Lateinamerika und Asien ausweiten und sieht dazu Anfangsinvestitionen in Höhe von 510 Millionen Euro vor. In Spanien geht Uno-e in den nächsten Wochen an den Start und in Portugal will man gegen Ende diesen Jahres mit der Geschäftstätigkeit beginnen.

Die weltweite Expansion soll auf zwei Handelsmarken basieren: first-e und Uno-e werden jeweils in getrennten nationalen Märkten operieren. Beide werden dieselbe Technologie-Plattform benutzen, die jeweils an den lokalen Markt angepasst sein wird, um den unterschiedlichen Produktanforderungen und behördlichen Vorschriften gerecht zu werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. netzeffekt GmbH, München
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  2. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  3. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  4. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  5. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  6. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  7. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  8. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  9. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  10. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: "Versemmelt"

    Clouds | 09:32

  2. Re: und woher kommen die Rohstoffe für die Batterie?

    Thxguru | 09:28

  3. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    lear | 09:25

  4. Re: HomePod vs Echo

    Kleba | 09:24

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    ChMu | 09:24


  1. 09:02

  2. 19:05

  3. 17:08

  4. 16:30

  5. 16:17

  6. 15:49

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel