Abo
  • Services:

Finanzinformationen von Intel

Weboutfitter-Service nur für Pentium-III-Besitzer mit Win98

Der Chiphersteller Intel offeriert seit vergangenem Freitag auf seiner Weboutfitter-Seite Börsen- und sonstige Finanzinformationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Info-Seiten sind allerdings nur nach Registrierung und mit einem Windows-98-Pentium-III-System erreichbar. Besitzer anderer Hardware- oder Betriebsysteme sind davon ausgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Neben Tipps zur jährlichen Einkommenssteuererklärung und Online-Banking gibt es Audio- und Videoclips von den Börsen dieser Welt. Die technischen Anforderungen für den Empfang wären zwar auch von Athlon-NT oder Linux-Systemen zu erreichen, doch Intels Internet-Marketingstrategie sieht vor, zukünftig interessante Intel-eigene Webinhalte nur noch Pentium-III-Besitzern anzubieten.

Ob in nächster Zeit auch Windows-2000-Systeme mit obigem Prozessor Weboutfitter-Services abrufen können ist derzeit noch ungeklärt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 23,79€
  3. (-78%) 1,11€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /