Abo
  • Services:
Anzeige

Super 24 mit preiswertem Call-by-Call-Angebot

Schon ab 3,3 Pfennig telefonieren

Die Telefongesellschaft Super 24 bietet seit dem 1. März 2000 neue Tarife im bundesweiten Call-by-Call an. So können Telefongespräche in der Zeit zwischen 9.00 und 18.00 Uhr für 6,6 Pfennig die Minute geführt werden.

Anzeige

Das Erfurter Unternehmen, das der TelePassportgruppe gehört, gehört mit diesem Angebot zur Zeit zu den günstigsten Anbietern von anmeldefreiem Call-by-Call.

In der Zeit zwischen 7.00 und 9.00 Uhr sowie nach 18.00 bis 21.00 Uhr fallen 4,4 Pfennig an, von 21.00 bis 7.00 Uhr morgens werden 3,3 Pfennig pro Minute verlangt.

Für Telefonate in die Festnetze der Länder Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und in die der Schweiz fallen pro Minute rund um die Uhr 11,1 Pfennig an.

Die Netzbetreibernummer von Super 24 lautet 01024. Abgerechnet wird immer im Minutentakt, das Inkasso erfolgt über die Telekomrechnung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Universität Passau, Passau
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Bei Dell abgeguckt...

    tomacco | 10:35

  2. Re: Und wieder:

    das_mav | 10:35

  3. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 10:34

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    ve2000 | 10:33

  5. Apple-Hater-News

    onkel hotte | 10:32


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel