Abo
  • Services:

Spielezeitschrift Power Play gibt den Löffel ab

Future Verlag konzentriert sich auf die PC Player

Die Computerspiele-Zeitschrift Power Play aus dem Future Verlag wird eingestellt. Im April wird mit dem Heft 5/2000 die letzte Ausgabe erscheinen, danach wird es die Power Play nur noch als Rubrik in der Schwester-Publikation PC Player geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Wird eingestellt
Wird eingestellt
Die auflagenstärkere und beliebtere PC Player, die der Future Verlag erst im Juni 1999 vom Weka-Verlag gekauft hatte, könnte durch diesen Schritt deutlich an Lesern gewinnen und sich von der Konkurrenz absetzen. Weiterhin ist eine Spieleplattform im Internet geplant, die in der zweiten Hälfte dieses Jahres starten soll.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Osnabrück
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing, Augsburg

Der Power-Play-Chefredakteur Ralf Müller und seine Redaktion sollen andere Aufgaben zugeteilt bekommen, die jedoch noch nicht bekannt gegeben wurden.

Kommentar:
Die Reduzierung der Power Play auf eine Rubrik umweht ein Hauch von Ironie: Die Power Play entstand aus dem Spieleteil der seit Jahren verblichenen Zeitschrift "Happy Computer", wurde später zu einem beigelegten Heftchen, das zu einer ausgewachsenen Zeitschrift wurde, die nun wieder zur Rubrik in einer anderen Publikation wird...



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /