Abo
  • Services:

Intel liefert Small-Business-Server mit abgespecktem WinNT

Intels "Network-In-A-Box" mit Microsofts "Windows for Express Networks 1.0"

Mit den ersten beiden Produkten des Small Office Networks von Intel sollen Klein-Unternehmen schnell ein eigenes PC-Netzwerk aufbauen können und den einzelnen Rechnern per Modem und später auch per DSL und ISDN die gemeinsame Internet-Nutzung ermöglichen. Dabei handelt es sich um fertig installierte Server inkl. Hub und Netzwerkkarten, auf denen Microsofts brandneues "Windows for Express Networks 1.0 Betriebssystem" läuft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Intel-Server, das "InBusiness Small Office Network" und das "InBusiness Small Office Network 'Plus'" bieten neben dem erwähnten WindowsNT-Embedded-Ableger zahlreichen Utilities und fast identische Hardware-Ausstattungsmerkmale:

  • Intel Celeron 366 MHz oder 466 MHz (Plus-Version)
  • 64 MB Memory
  • Internes v.90 Modem (56Kbps), die Plus-Version kann später auf ISDN oder DSL umgerüstet werden
  • 13 GB Festplatte, die Plus-Version bietet zwecks Spiegelung eine zusätzliches 13 GB Festplatte im Wechselrahmen
  • 10/100 Mbit Ethernet-Netzwerkkarte (Intel PRO/100Mbps)
  • Windows for Express Networks v1.0
  • Externer InBusiness 8-Port Hub mit zwei weiteren Intel-Netzwerkkarten
Vor allem Internet Provider will Intel die beiden InBusiness-Server schmackhaft machen, denn diese können so kleine Unternehmen schnell und kostensparend ins Internet bringen. Dank der mitgelieferten Monitoring- und Fernwartungssoftware sollen InBusiness-Netzwerke komplett per Internet zu warten sein. Eine in Windows for Express Networks integrierte Firewall sorgt dabei für "sichere" Verbindungen.

Network-In-A-Box
Network-In-A-Box
Das InBusiness Small Office Network Server-Paket kostet knapp 1.300,- US-Dollar; das InBusiness Small Office Network Plus ist mit knapp 1.800,- US-Dollar etwas teurer. Beide Pakete sind ab 15. März in den USA und zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /