Abo
  • Services:

Computec Media baut Internet-Aktivitäten aus

Gameplay.com kommt nach Deutschland

Die Computec Media AG aus Nürnberg wird den Geschäftsbereich Online-Gaming an die britische Gameplay.com PLC veräußern. Aus dieser Übernahme erhält Computec Media 37,5 Millionen DM in Cash sowie 112,5 Millionen DM in Gameplay.com-Aktien. Dies entspricht gegenwärtig einer Beteiligung von rund 9 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Gesellschaftern wie British Telecom und BSkyB wird Computec Media damit der größte strategische Aktionär bei Gameplay.com. Auf diese Art und Weise will Computec Media am weiteren Wachstum von Gameplay.com partizipieren. Gleichzeitig will Computec Media sein Engagement im Internet-Bereich deutlich verstärken und sich dadurch neu positionieren.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Rational AG, Landsberg am Lech

Bereits seit über zwölf Monaten hat Computec Media den Aufbau eines Geschäftszweiges für Online-Gaming vorangetrieben. Im Computerspiele-Sektor konnten unter anderem Kooperationen mit Heartline Software und Ravensburger Interactive geschaffen werden. Außerdem gelang die Akquisition der GameSite GmbH, Anbieter von Multiplayer-Communities und des österreichischen Spieleentwicklers Neo Software GmbH.

Parallel zu den Gesprächen mit Gameplay.com wurden die seit mehreren Monaten fest vereinbarten Akquisitionen der Mailorder-Company Kranz und des Großhandelsunternehmens Dynatex abgeschlossen. Online-Games, Multiplayer-Communities und die Verknüpfung dieser beiden Säulen mit einer funktionsfähigen E-Commerce-Plattform sollen für Gameplay.com eine ideale Basis für den Markteintritt in Deutschland darstellen.

Christian Geltenpoth, CEO der Computec Media AG, zum Grund der Ausgliederung und Veräußerung: "Die Unabhängigkeit eines Medienanbieters ist das höchste Gut - das gilt auch für Computec Media. Um Interessenkonflikte mit Anzeigenkunden zu vermeiden, war deshalb ein Spin-Off der Online-Gaming-Division von Anfang an das erklärte Ziel. Mit Gameplay.com haben wir unseren Traumpartner gefunden, denn durch die Veräußerung werden wir am europäischen Markt- und Technologieführer im Bereich E-Commerce für Electronic Entertainment direkt beteiligt."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /