Abo
  • Services:

Palm-Aktien kosten 38 US-Dollar

Wird Palm Inc. zum Börsenrenner?

Palm gab gestern den Ausgabekurs für die Aktien des Unternehmens bekannt. Eine Aktie wird demnach 38,- US-Dollar kosten, anfangs hatte man bei Palm noch Preise von 14,- bis 16,- US-Dollar für realistisch gehalten. Erst vor wenigen Tagen hatte man die Preisspanne auf 30,- bis 32,- US-Dollar erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgabekurs bei 38 US$
Ausgabekurs bei 38 US$
Die Aktie wird voraussichtlich ab dem 2. März unter dem Symbol PALM gehandelt. Palm Inc. wird damit 23 Millionen Aktien im Gesamtwert von 874 Millionen US-Dollar platzieren. Diese Zahl könnte sich möglicherweise um weitere 3,45 Millionen Aktien, also um weitere 131 Millionen US-Dollar erhöhen. Damit würde das Volumen des IPOs 1 Milliarde US-Dollar übersteigen und es zu einem der größten Technologie-IPOs aller Zeiten werden lassen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Mit dem IPO wird Palm 2.105.263 Aktien an America Online, 1.710.526 Aktien an Motorola und 2.105.263 Aktien an Nokia für je 38,- US-Dollar abgeben.

Nach dem Börsengang wird die ehemalige 100-prozentige Muttergesellschaft 3Com 532 Millionen Aktien, also etwa 94.8 Prozent der Aktien von Palm Inc. halten.

Allerdings dürfte der erste Kurs der Palm-Aktie jedoch deutlich über dem Ausgabekurs liegen. Zuletzt hatte VA Linux den Ausgabekurs vor Börsenstart erhöht, die Einstandskurse verzeichneten einen Zugewinn von fast 1000 Prozent. Mittlerweile hat der VA-Linux-Kurs aber deutlich verloren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /