Abo
  • Services:
Anzeige

Sony ruft Lithium-Ionen-Akkus NP-F550 und NP-F750 zurück

Überhitzungen können zu Verbrennungen führen

Die Sony-Lithium-Akkus der Reihen NP-F550 und NP-F750 haben nach Auskunft von Sony USA teilweise Defekte, die beim Aufladen zu starker Hitze- und Rauchentwicklung führen können.

Anzeige

Die fehlerhaften Akkus des Typs NP-F550 und NP-F750 wurden zwischen März und Juni 1999 produziert.

Am Rückteil der Akkus ist das Produktionsdatum in Form eines Stanzdrucks kodiert aufgedruckt. Die Zifferncodes 9D, 9E oder 9F weisen auf den Produktionszeitraum März bis Juni '99 hin. Besitzer dieser Akkus sollten den Aufladevorgang nur unter Aufsicht vornehmen und überhitzte Akkus nicht mehr einsetzen.

Nach Informationen von www.fotos.de und dem tecChannel startet die europaweite Rückrufaktion ab dem 7. März 2000. Betroffene Kunden sollen sich unter der Telefonnummer 0180 / 52 52 586 an Sony Deutschland wenden.

Die Akkus sind unter anderem in Sony Camcordern, Digital Mavica und DSC-D700 Cyber-shot Pro Digitalkameras sowie in der Glasstron Audio/Video-Brille, portablen DVD-Spielern, "Still-Image"-Druckern und Video Walkmen eingesetzt worden. Auch einige Sony-Videoleuchten werden mit den Akkus betrieben.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 62,90€ statt 69,90€
  2. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)
  3. (u. a. For Honor Deluxe Edition 29,99€, Farcry Primal 19,99€, Far Cry 4 12,99€, The Crew 12...

Folgen Sie uns
       

  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: kein Fingerabdrucksensor?

    Der Held vom... | 20:28

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    SanderK | 20:26

  3. Re: Netzwerkanschluss Geschwindigkeit

    robinx999 | 20:23

  4. Re: TabBar

    Cok3.Zer0 | 20:21

  5. Re: Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom...

    smarty79 | 20:17


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel