Abo
  • Services:

Microsoft zeigt DirectX für Windows CE

Handhelds spendiert Microsoft den Media Player

Auf der Embedded Systems Conference (ESC) zeigte Microsoft das neue DirectX Platform Adaptation Kit (DXPAK) für Windows CE. Dies soll es OEMs ermöglichen, Windows CE basierte Geräte mit Multimediafähigkeiten auszustatten. Für Handhelds liefert Microsoft zudem ab sofort den Media Player aus, der auch MP3-Dateien abspielen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben beschleunigter Grafik stellt das DXPAK auch Streaming Audio und Video für entsprechende Spielekonsolen und Set-Top-Boxen zur Verfügung. Das DXPAK soll Entwicklern Zugang zu DirectX-Technologien geben, die für Windows CE basierte Endgeräte ausgelegt sind, wie z.B. MSN Web Companion, Motorolas DCT-5000+ und Sega Dreamcast.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Regensburg
  2. Discom GmbH, Göttingen

Das DXPAK 1.0 wurde bereits an alle Kunden des Microsoft-Platform-Builder-2.12-Programms ausgeliefert, die Version 1.1 soll in den nächsten sechs Wochen folgen.

Mit dem Release des Media Players für Palm-size PCs kommen deren Benutzer nun auf einfache Art und Weise in den Genuss digitaler Musik im Windows-Media- oder MP3-Format. Der Windows Media Player steht ab sofort für Casio Cassiopeia E-100 und E-105, die Compaq Aero 1500er und 2100er Serie sowie HP Jornada 430SE kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /