Abo
  • Services:

intraDAT - VShop wird Open Source

Software soll neuen Standard im elektronischen Handel setzen

Mit über 1.000 Installationen von VShop in Deutschland gehört VShop zu den meistgenutzten E-Commerce-Lösungen unter Linux. Ab Anfang Mai wird diese Software mit allen Quelltexten freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

"intraDAT bietet mit VShop seit mehr als zwei Jahren eine E-Commerce-Lösung für Linux an und hat nicht umsonst eine so hohe Verbreitung in Deutschland gefunden", betont Schwöbel. Unter den Nutzern der Lösung finden sich namhafte Unternehmen wie Mannesmann Arcor, BASF, die Deutsche Bahn oder Kaufhof.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

VShop wurde bisher ohne Quelltext verkauft. Zur Veröffentlichung der Version 3.0 im Mai diesen Jahres wird das Frankfurter Unternehmen den Quelltext der Internet-Lösung mitliefern. Damit will intraDAT ein deutliches Zeichen für die neue Stimmung in der Software-Branche setzen. Der 26-jährige Geschäftsführer und Mitgründer Ralf Schwöbel kommentiert die Entscheidung mit den Worten: "Der Bereich E-Commerce ist einer der vielversprechendsten in der IT-Branche. Open Source heißt für uns und unsere Kunden: Stabilität und Flexibilität bei hoher Entwicklungsgeschwindigkeit; ein neuer Standard der Software-Entwicklung, der nicht auf herkömmlichem Weg erreicht werden kann."

Nach Schwöbels Aussagen folgt das neue Lizenzmodell dem Beispiel der schwedischen Datenbank-Software "mySQL". Der Beschluss, den Quelltext freizugeben, sei keine rein idealistische Entscheidung. Sie folge durchaus kaufmännischen Kalkulationen und werde durch den Kapitalgeber von intraDAT, der Pegasus Beteiligungen AG, mitgetragen.

Aber auch die völlige Freigabe unter der GPL stellte Schwöbel in Aussicht, die Version 2.0 fällt mit dem Release der Version 2.0 sofort unter die GNU GPL.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /