Neuer 5-Seiten-Farblaserdrucker von Panasonic

GDI-Farblaserdrucker KX-P8415

Mit einer Leistung von bis zu 5,3 Seiten pro Minute in Farbe beziehungsweise 16 Seiten pro Minute im Schwarzweiß-Modus arbeitet der KX-P8415 deutlich schneller als das Vorgängermodell (3,5/14 Seiten pro Minute)

Artikel veröffentlicht am ,

KXP-8415
KXP-8415
Eine Auflösung von maximal 1 200 mal 1 200 Punkten pro Zoll (dpi) und ein Agfa Colour Management sollen für überzeugende Ergebnisse sorgen. Bei einer Standardauflösung von 600 mal 600 dpi druckt das Gerät vier vierfarbige beziehungsweise 5,3 dreifarbige Seiten pro Minute. Im Schwarzweißdruck produziert der Laserdrucker binnen 60 Sekunden sogar 16 Seiten.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Digitale Transformation (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

Der Arbeitsspeicher von 32 MB RAM läßt sich auf bis zu 288 MB erweitern. Hochwertige Druckergebnisse erreicht der KX-P8415 bei der Maximalauflösung von 1 200 mal 1 200 dpi.

Für beidseitiges Bedrucken ist optional eine Auto-Duplex-Einrichtung erhältlich. Der KX-P8415 eignet sich sowohl als Stand-alone-Modell als auch für kleine Abteilungen und Arbeitseinheiten im Netzwerk. Hierfür ist optional eine 10/100-Base-T-Netzwerkkarte für den Betrieb im Ethernet erhältlich.

Die Papierkapazität beträgt standardmäßig 250 Blatt in der Kassette plus 100 Blatt im manuellen Schacht und kann durch bis zu zwei weitere Papierkassetten auf maximal 850 Blatt ausgebaut werden. Neben Normalpapier bedruckt der Laserdrucker auch Etiketten, Overheadfolien, Karton und Umschläge.

Der Farblaserdrucker KX-P8415 ist ab Februar 2000 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.998,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /