Abo
  • Services:

Neuer 5-Seiten-Farblaserdrucker von Panasonic

GDI-Farblaserdrucker KX-P8415

Mit einer Leistung von bis zu 5,3 Seiten pro Minute in Farbe beziehungsweise 16 Seiten pro Minute im Schwarzweiß-Modus arbeitet der KX-P8415 deutlich schneller als das Vorgängermodell (3,5/14 Seiten pro Minute)

Artikel veröffentlicht am ,

KXP-8415
KXP-8415
Eine Auflösung von maximal 1 200 mal 1 200 Punkten pro Zoll (dpi) und ein Agfa Colour Management sollen für überzeugende Ergebnisse sorgen. Bei einer Standardauflösung von 600 mal 600 dpi druckt das Gerät vier vierfarbige beziehungsweise 5,3 dreifarbige Seiten pro Minute. Im Schwarzweißdruck produziert der Laserdrucker binnen 60 Sekunden sogar 16 Seiten.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Der Arbeitsspeicher von 32 MB RAM läßt sich auf bis zu 288 MB erweitern. Hochwertige Druckergebnisse erreicht der KX-P8415 bei der Maximalauflösung von 1 200 mal 1 200 dpi.

Für beidseitiges Bedrucken ist optional eine Auto-Duplex-Einrichtung erhältlich. Der KX-P8415 eignet sich sowohl als Stand-alone-Modell als auch für kleine Abteilungen und Arbeitseinheiten im Netzwerk. Hierfür ist optional eine 10/100-Base-T-Netzwerkkarte für den Betrieb im Ethernet erhältlich.

Die Papierkapazität beträgt standardmäßig 250 Blatt in der Kassette plus 100 Blatt im manuellen Schacht und kann durch bis zu zwei weitere Papierkassetten auf maximal 850 Blatt ausgebaut werden. Neben Normalpapier bedruckt der Laserdrucker auch Etiketten, Overheadfolien, Karton und Umschläge.

Der Farblaserdrucker KX-P8415 ist ab Februar 2000 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.998,- DM.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

    •  /