• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer 5-Seiten-Farblaserdrucker von Panasonic

GDI-Farblaserdrucker KX-P8415

Mit einer Leistung von bis zu 5,3 Seiten pro Minute in Farbe beziehungsweise 16 Seiten pro Minute im Schwarzweiß-Modus arbeitet der KX-P8415 deutlich schneller als das Vorgängermodell (3,5/14 Seiten pro Minute)

Artikel veröffentlicht am ,

KXP-8415
KXP-8415
Eine Auflösung von maximal 1 200 mal 1 200 Punkten pro Zoll (dpi) und ein Agfa Colour Management sollen für überzeugende Ergebnisse sorgen. Bei einer Standardauflösung von 600 mal 600 dpi druckt das Gerät vier vierfarbige beziehungsweise 5,3 dreifarbige Seiten pro Minute. Im Schwarzweißdruck produziert der Laserdrucker binnen 60 Sekunden sogar 16 Seiten.

Stellenmarkt
  1. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Der Arbeitsspeicher von 32 MB RAM läßt sich auf bis zu 288 MB erweitern. Hochwertige Druckergebnisse erreicht der KX-P8415 bei der Maximalauflösung von 1 200 mal 1 200 dpi.

Für beidseitiges Bedrucken ist optional eine Auto-Duplex-Einrichtung erhältlich. Der KX-P8415 eignet sich sowohl als Stand-alone-Modell als auch für kleine Abteilungen und Arbeitseinheiten im Netzwerk. Hierfür ist optional eine 10/100-Base-T-Netzwerkkarte für den Betrieb im Ethernet erhältlich.

Die Papierkapazität beträgt standardmäßig 250 Blatt in der Kassette plus 100 Blatt im manuellen Schacht und kann durch bis zu zwei weitere Papierkassetten auf maximal 850 Blatt ausgebaut werden. Neben Normalpapier bedruckt der Laserdrucker auch Etiketten, Overheadfolien, Karton und Umschläge.

Der Farblaserdrucker KX-P8415 ist ab Februar 2000 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.998,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 52,99€
  4. (-63%) 11,00€

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /