ISDN-DECT-Telefon mit datenfähigem Mobilteil

DeTeWe setzt weiterhin auf den DECT-Standard

Unter dem Namen BeeTel340i/345i bringt DeTeWe im Rahmen der CeBIT-2000-Hannover-Messe ein neues schnurloses ISDN-Voice-Dataphone auf den deutschen Markt.

Artikel veröffentlicht am , Falk Lüke

Das Mobilteil hat ein fünfzeiliges beleuchtetes Display, über das sich alle ISDN-Features durch eine einfache Menüstruktur steuern lassen. Im Fond des sehr leichten Mobilteils sind Schnittstellen für ein zusätzliches Headset sowie zur Datenübertragung vorhanden. Durch die Nutzung zweier B-Kanäle ist eine simultane Sprach- und Datenkommunikation möglich. Ein eingehender Anruf kann vom Mobilteil optisch, akustisch oder wahlweise auch als Vibrationsalarm signalisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Embedded Firmware Entwickler (m/w)
    IoT Invent GmbH, Ismaning
  2. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Die Basisstation kann über eine V.24-Schnittstelle direkt an den PC angeschlossen werden. Die Ausbaumöglichkeiten reichen durch Aufschaltung von bis zu 5 Mobilteilen pro Basisstation sowie die Zuteilung von bis zu 100 Basisstationen zu einem Mobilteil für eine komplette ISDN-DECT-Anlage.

Das BeeTel 345i besitzt eine ISDN-Karte, welche den Internetanschluß über die V.24-Schnittstelle der Basisstation ohne Einsatz zusätzlicher Hardware ermöglicht.

Das Gesamtsystem kommt mit einer futuristischen Designlinie daher und vermittelt insgesamt einen freundlichen, ergonomischen Eindruck.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Pornoplattform: Medienaufseher kämpfen weiter gegen xHamster
    Pornoplattform
    Medienaufseher kämpfen weiter gegen xHamster

    Die Medienaufseher in Deutschland wollen das Pornoportal xHamster dazu verpflichten, ihren Angeboten eine wirksame Altersverifikation vorzuschalten.

  2. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  3. Störungen an Zahlungsterminal: Kartenzahlungen in vielen Geschäften weiterhin nicht möglich
    Störungen an Zahlungsterminal
    Kartenzahlungen in vielen Geschäften weiterhin nicht möglich

    Die bundesweite Störung am Kartenzahlungsterminal eines Typs dauert an. Bei Aldi, Rossmann und Co. kann weder mit Girokarte noch mit Kreditkarte bezahlt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K UHD günstig wie nie: 999€ • Nur noch heute: Cyber Week mit tollen Rabatten • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /