Abo
  • Services:

DaimlerChrysler, Ford und GM gründen E-Commerce-Unternehmen

Aus einem Bericht der Investmentbank Goldman Sachs geht hervor, dass durch das E-Commerce-Projekt auf Zuliefererseite pro Auto 500,- bis 1.000,- Dollar pro Fahrzeug gespart werden könnten. Das wären rund fünf Prozent der durchschnittlichen Herstellungskosten pro Auto.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Bertrandt AG, Ehningen bei Stuttgart

Das Unternehmen, für das noch ein Name gesucht wird, soll nach entsprechenden juristischen und verwaltungstechnischen Schritten noch im ersten Quartal 2000 gegründet werden. Die Kartellbehörden müssen den Plänen noch zustimmen, doch je mehr Auto-Industrieunternehmen sich dem Verbund anschließen, desto leichter dürfte die Zustimmung zu erreichen sein.

Der DaimlerChrysler-Konzern hat im vergangenen Jahr nach einem Bericht des Spiegel einen Rekordgewinn erzielt. Der Konzern erwirtschaftete bei einem Umsatz von knapp 300 Milliarden DM einen Operating Profit von 22,6 Milliarden DM. Wenn dieser Gewinn vor Steuern um einmalige Sondereffekte wie den Börsengang der Debitel bereinigt wird, beträgt er 20,5 Milliarden DM.

Besonders erfolgreich war die Marke Mercedes-Benz, die trotz der bei ihr eingerechneten Verluste des Smart einen Operating Profit von 5,3 Milliarden DM erzielte.

Nach Informationen des Spiegel steht mittlerweile auch der deutsche Technologiepartner fest, mit dem DaimlerChrysler in der E-Commerce-Firma mit Ford und General Motors zusammenarbeitet: Es ist SAP. General Motors hatte zuvor bereits ein B2B-Portal mit dem Softwarehersteller Commerce One aufgebaut, während Ford mit Oracle zusammenarbeitete.

 DaimlerChrysler, Ford und GM gründen E-Commerce-Unternehmen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /