Abo
  • Services:
Anzeige

Cyrix III - VIA greift Intel Celeron an

Joshua heißt nun Cyrix III und soll Intel und AMD im Value-Markt schlagen

Der Chipsatzhersteller VIA Technologies hat sich vorgenommen, zu einem der großen Anbieter von x86-Prozessoren zu werden. Der erste und bereits vor einer Weile angekündigte Prozessor von VIA ist der "Cyrix III" - ehemals Joshua - und richtet sich an den Value-PC-Markt, der bislang vornehmlich von Intels Celeron-Prozessor beherrscht wird. Der preiswerte Sockel-370-Prozessor soll in jedem FPGA- und PPGA-Mainboard laufen, sofern die Hersteller das BIOS entsprechend anpassen.

Anzeige

Als Entscheidungsgrund, den Cyrix III auf den Niedrigpreis-PC auszurichten, nannte VIA unter anderem eine aktuelle IDC-Studie. Laut dieser wird das Sub-1000-Dollar-System Value-Segment am stärksten wachsen und soll bis zum Jahr 2003 die 1999 noch an der Spitze liegenden Sub-1500-Dollar-Systeme ablösen. Das Internet nannte VIA als treibende Kraft hinter dieser Entwicklung, da immer mehr Menschen ins Netz drängen, jedoch nicht viel für die notwendige IT-Technik ausgeben wollen und können.

Geringe Kosten, hohe Zuverlässigkeit und ein geringer Stromverbrauch seien für diesen Markt wichtiger als das Megahertzrennen, das sich Intel und AMD derzeit lieferten: "Die meisten Leute benötigen keine Gigahertz CPU", betonte Wen Chi Chen, VIA Präsident und CEO, auf der CeBIT 2000. Nichtsdestotrotz soll der Cyrix III es ermöglichen, DVD-Videos abzuspielen und 3D-Spiele in ansprechender Geschwindigkeit spielen zu können.

Der Cyrix III ist der erste Sockel-370-Prozessor, der einen mit 66, 100 und 133 MHz getakteten Front-Side-Bus (FSB) bietet. Insgesamt 320 KB Cache sollen direkt auf dem Prozessor integriert werden: 64 KB First-Level-Cache und mit 256 KB einen doppelt so großen Second-Level-Cache wie beim Celeron. Die Integer-Einheit des Cyrix III bietet wie der Celeron zwei Pipelines, Branch Prediction, Speculative Execution und Dynamic Execution für die schnelle und effiziente Abarbeitung von Befehlen. Die ebenfalls duale Fließkommaeinheit des Cyrix III soll zudem ohne Wartezyklen zwischen Fließkomma, MMX und 3DNow! Befehlsverarbeitung umschalten können.

Cyrix III - VIA greift Intel Celeron an 

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Terroristen!!!

    Axido | 16:47

  2. Re: Zitat

    LiPo | 16:45

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    Sicaine | 16:45

  4. Re: Laaangweilig

    ArcherV | 16:43

  5. Re: das wird nix solange...

    ArcherV | 16:42


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel