Abo
  • Services:

ATI steigt ins Mainboard-Geschäft ein

Ab dem dritten Quartal 2000 erste Boards von ATI

Der kanadische Grafikhardware-Hersteller ATI hat auf der CeBIT 2000 angekündigt, noch in diesem Jahr erste Mainboards mit integrierten Grafikchips auf den Markt zu bringen. Diese Ankündigung folgt dem erst kürzlich bekannt gegebenen Kauf der US-Grafikchip-Schmiede ArtX, deren Technologie ATI in zwei eigenen neuen Geschäftsbereichen vorantreiben will.

Artikel veröffentlicht am ,

Als erstes soll jedoch der gemeinsam mit ALi entwickelte integrierte ArtX Mainboard-Chipsatz inkl. Northbridge unter dem Namen ATI S1-370 TL auf den Markt kommen. Der bereits angekündigte Chipsatz steht seit kurzem als Muster für Mainboard-Hersteller zur Verfügung, ab April wird er in großen Stückzahlen ausgeliefert. Die Taktfrequenz des integrierten Grafikchips soll anfangs bei 100 MHz liegen, ab dem dritten Quartal sollen es 133 MHz sein.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

ATI verspricht mit dem ATI S1-370 TL die schnellste in Kürze verfügbare integrierte 3D-Grafiklösung, deren 3D- und Spieleleistung aufgrund der Transform & Lightning Engine um den Faktor zwei bis vier höher als die der Konkurrenz sein soll. Zudem handelt es sich um den ersten T&L-Chip für integrierte Lösungen. Dank der versprochenen Leistung und eines niedrigen Preises - der 10.000er-Stückpreis soll bei 36 US-Dollar liegen - könnte ATI im Value-PC-Markt weitere Marktanteile gewinnen und sich vom Wettbewerb noch deutlicher absetzen.

Zu den neuen Geschäftsfeldern, die ATI mit dem Kauf von ArtX erschließen will, zählen "integrierte 3D-Chip-Lösungen" und "Mainboards für Intel-Prozessoren". Ab dem dritten Quartal 2000 sollen erste ATI-Mainboards auf den Markt kommen, weitere Informationen dazu wird ATI jedoch erst im Laufe des Jahres bekannt geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,90€
  2. 39,99€
  3. 15,49€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /