Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola bei der Handy-Entwicklung zwei Jahre im Rückstand

Motorola-Vertriebsmanager Ohlsson im Interview mit connect

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Connect äußert sich Henning H. Ohlsson, der Leiter der Consumer Solutions Group Motorola GmbH, kritisch über den Stand seines Unternehmens bei der Handy-Entwicklung. "Motorola hinkt im Handy-Geschäft rund zwei Jahre hinterher", so Ohlsson.

Anzeige

Der Grund dafür sei hauptsächlich in der mangelnden Weiterentwicklung der Produkte zu suchen. "In Deutschland hatte Motorola früher mehr als 40 Prozent Marktanteil. Das führt dazu, dass man nicht mehr hinhört, sich nicht mehr um verlässliche Partner bemüht, nicht auf die Mitbewerber schaut, und dann sukzessive Marktanteile verliert." Zudem seien die Investitionen im Kundenbereich viel zu niedrig gewesen, sodass ein Hersteller wie Nokia, der die Wichtigkeit des Consumer früher erkannt habe, die Führungsposition übernehmen konnte.

Mittlerweile sei der Trend bei Motorola aber wieder positiv. So habe der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller seinen Anteil am deutschen Handymarkt in der Zeit von Januar bis Dezember 1999 von 6 auf 17 Prozent steigern können. Nach zukünftigen Zielen befragt, sagte Ohlsson: "Jeder Vierte in Deutschland soll ein Motorola-Gerät haben." Hinzu kämen eine klarere Ausrichtung auf verschiedene Kundengruppen und höhere Investitionen in den Markennamen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       

  1. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  2. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  3. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  4. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  6. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  7. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  8. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  9. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  10. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 07:24

  2. Re: Bauernfängerei

    Ext3h | 07:20

  3. Das Veröffentlichungsdatum von Age of Empires 1...

    Maxz | 07:15

  4. Re: Icon mit Zahl

    NaruHina | 07:15

  5. Re: Früher war alles besser

    foho | 06:56


  1. 07:23

  2. 07:06

  3. 20:53

  4. 18:40

  5. 18:25

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel