Abo
  • Services:

MP3-Player & Bluetooth HiFi-Boxen von Philips

MP3-Winzling passt in die Hosentasche; Lautsprecher ohne Kabel

Auch Philips steigt nun in die Riege der HiFi-Anbieter ein, die portable MP3-Player anbieten. Das auf der CeBIT endlich in einer voll funktionsfähigen Version vorgestellte quadratische und Rush genannte Gerät soll bequem in die Hosentasche passen und nutzt Flash-Memory-Cards. Ein mit Bluetooth-Funktechnologie und MP4-Audiokompression arbeitendes Lautsprechersystem für Computer und Stereoanlage wurde ebenfalls demonstriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Rush
Rush
Der nur 7 x 7 cm große und 1,7 cm flache und bereits im letzten Jahr angekündigte Rush MP3-Player wird mit einer 32 MB Flash-Memory-Card ausgeliefert und kann über die parallele Schnittstelle mit MP3-Audiodateien gefüttert werden. Eine mitgelieferte Windows-Software soll bei der Verwaltung der Musiktitel helfen. Die Titel werden laut Philips bei der Wiedergabe qualitativ aufgewertet. Philips unterstützt als Mitglied der Secure Digital Music Initiative (SDMI) die derzeitigen Vorschläge für kopiergeschützte MP3-Dateien und will der Musikindustie außerdem kopiergeschützte Festspeicher-Karten anbieten. Der Philips "Rush! SA101", so die korrekte Bezeichnung, soll ab Mai 2000 inklusive Netzteil, Flash-Card und Kopfhörern für 449,- DM auf den Markt kommen. Philips täte jedoch gut daran, eine 64 MB Flash-Memory-Card beizupacken, um wenigstens eine Stunde Musik in CD-naher Qualität zu ermöglichen.

Philips hat auf der Messe erstmals HiFi-Equipment vorgestellt, das auf dem kommenden Bluetooth-Funknetz-Standard aufbaut. Zwar wurden noch keine konkreten Produkte vorgeführt oder Details genannt, es gab jedoch eine Demonstration von Bluetooth-Lautsprechern. Diese wurden von einem Notebook über eine Enfernung von etwa 5 Metern drahtlos mit Audiodaten gefüttert. Um trotz der begrenzten Bandbreite einer Funkverbindung Audio in CD-Qualität über den Äther zu transportieren, setzte Philips MP4-Audio-Datenkompression ein, die sich besser für niedrige Bandbreiten eignet als MP3. Ab wann derartige Produkte die Marktreife erlangen, gab Philips jedoch noch nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-25%) 29,99€
  3. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /