Seagate: Festplatte mit 15.000 U/min

Seek-Time nur noch bei 3,9 Millisekunden

Bei seiner neuen Generation von Festplatten erhöht Seagate die Umdrehungszahl auf 15.000 U/min, das sind 50% mehr als bei allen bisherigen Hochleistungsplatten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Trotz der höheren Drehzahl soll die Stromaufnahme und damit auch die erzeugte Abwärme nicht steigen. Das erste Gerät der neuen Serie wird die Cheetah X15 sein, die wahlweise mit Ultra160 SCSI oder einem Fibre-Channel-Anschluß geliefert wird. Die Platte besitzt eine Kapazität von 18 GB und soll voraussichtlich als Muster für OEMs im zweiten Quartal 2000 verfügbar sein, in Serie geht die Cheetah X15 dann voraussichtlich im dritten Quartal 2000.

Der Datendurchsatz steigt bei der Cheetah X15 auf rekordverdächtige 48 Mb/s, die Latenzzeit sinkt immerhin um 33% von drei auf zwei Millisekunden. Als mittlere Seek-Time gibt Seagate 3,9 Millisekunden an, gegenüber dem bisherigen Spitzenmodell aus dem Hause Seagate mit 5,2 Millisekunden eine deutliche Verbesserung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • Nur noch heute: Cyber Week mit tollen Rabatten • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger [Werbung]
    •  /