Abo
  • Services:

Nokia mit vielen neuen Handys auf der CeBIT

Nokia stellt 6210, 6250, 8890 und Communicator 9110i vor

Nokia stellt auf der CeBIT eine Reihe neuer Mobiltelefone vor, vom HSCSD-fähigen 6210 über das WAP-fähige 6250 bis hin zum WAP-Communicator 9110i und dem GSM900/1900 Handy 8890.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 6210
Nokia 6210
Das vom Nokia als Allround-Telefon positionierte Nokia 6210 unterstützt sowohl GSM900- als auch GSM1800-Netze inklusive dem in Deutschland von E-Plus angebotenen High Speed Circuit Switched Data (HSCSD) und natürlich auch WAP. Es wiegt 114 Gramm und ist gerade einmal 18 Millimeter dick, entspricht in den übrigen Maßen aber der 6100er Serie, so dass entsprechendes Zubehör verwendet werden kann. Allerdings verfügt das 6210 über ein größeres Display zur Darstellung der WAP-Inhalte. Mit einem Standardakku kommt es laut Nokia auf eine Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden sowie eine Stand-by-Zeit von 55 bis 260 Stunden.

Stellenmarkt
  1. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Nokia 6250
Nokia 6250
Das Nokia 6250 hat ähnliche Daten und besitzt ebenfalls eine WAP-Unterstützung, hat aber keine HSCSD-Funktionalität für die schnelle Datenübertragung.

Das Nokia 8890 hingegen unterstützt GSM900 und 1900 und funktioniert so in über 120 Ländern. Nokia zielt damit auf vielreisende Geschäftsleute ab und spendiert dem 8890 Funktionen wie eine Echtzeituhr, die, soweit vom Netz unterstützt, die jeweils korrekte Ortszeit anzeigt. Das Gewicht liegt bei 91 Gramm, womit das 8890 das kleinste Handy ist, das Nokia bisher gebaut hat. Die Stand-by-Zeit soll bei 6 Tagen liegen; die Sprechzeit maximal bei 3 Stunden und 20 Minuten.

Nokia 8890
Nokia 8890
Der Nokia 9910i Communicator bietet mittels WAP-Browser Zugriff auf mobile Internetinhalte. Auch Besitzer des älteren 9110 können durch die Installation eines WAP-Browsers in den Genuss der neuen Funktionen kommen. Er unterstützt mit der PC-Suite auch Outlook 2000 und kann mittels Mac-Suite auch an Apple-Rechnern betrieben werden. Die Programme stehen den Besitzern des 9110 ebenfalls zur Verfügung. Allerdings kann der 9910i noch etwas mehr: Er erlaubt es, Dateien innerhalb des Communicators zu suchen und unterstützt Quick Imaging.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /