Abo
  • Services:

ELSA startet eigenen Internetdienst

Im ersten Jahr 150.000 Kunden angestrebt

Der Modem- und ISDN-Spezialist ELSA stellt auf der CeBIT 2000 in Hannover seinen neuen Internetdienst ELSAnet vor, der in Zusammenarbeit mit Viag Interkom realisiert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von Partnerschaften mit Lycos, Canbox und daybyday.de bietet ELSA neben dem Internetzugang auch eine kostenlose E-Mail-Adresse, einen "Web Organizer", den "Web Guide" mit Suchmaschine und aktuellen News sowie Fax-, Anrufbeantworter- und SMS-Funktionalität über das "Web Office" an.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. SCHOTT AG, Mainz

Für diese Leistungen zahlt der Kunde lediglich die örtlichen Telefongebühren zu einem der 84 Einwahlknoten von Viag Interkom.

ELSAnet soll bereits im ersten Jahr in Europa 150.000 Kunden gewinnen und monatlich rund 1,5 Millionen Onlinestunden produzieren. Am ersten CeBIT-Tag nimmt der neue Internetdienst unter http://www.elsanet.de in Deutschland seinen Betrieb auf.

Lycos stellt große Teile des News-Contents und die integrierte Suchmaschine. Der webbasierende Terminplaner wurde von daybyday.de entwickelt, verwaltet persönliche Informationen und liefert Veranstaltungshinweise. Der Unified-Messaging-Spezialist Canbox sorgt für die Funktionalität des ELSAnet "Web Office".

Unter dem Slogan "ELSAweb city 2000" präsentiert sich der Hersteller auf der CeBIT 2000 (Halle 9, Stand C62).

Im Sommer soll der Dienst auch in Frankreich und England gestartet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 19,99€
  3. (-75%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /