• IT-Karriere:
  • Services:

Umfrage: Händler verlieren Interesse an CeBIT

Fachbesucher laut eVita-Umfrage enttäuscht von der Hannoveraner Fachmesse

Überfüllte Hallen, fehlende Ansprechpartner und lange Schlangen an allen Ständen: dies sind laut eVita die Hauptgründe für ein sinkendes Interesse der Fachhändler an der CeBIT. Dies ergab eine nicht repräsentative Umfrage der Computer-Redaktion des Internet-Marktplatz der Deutschen Post bei rund 100 Fachhhändlern für PC- und Apple-Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Besuchten im Vorjahr noch rund 80 Prozent die Fachmesse in Hannover, so sagten für dieses Jahr lediglich zwei Drittel der Befragten ihr Kommen zu. Hauptkritik an der Vorjahrsmesse war die große Anzahl der Messebesucher. "Die Hallen waren viel zu voll. Bis ich einen kompetenten Ansprechpartner gefunden hatte, war viel Zeit vergangen", gab jeder vierte Fachhändler als seinen Haupteindruck von der CeBIT 99 an.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Von der am Donnerstag beginnenden CeBIT 2000 erwarten die Händler vor allem neue Trends im Bereich des E-Commerce. Mehr als ein Drittel der Befragten (36 Prozent) halten den elektronischen Handel für das Topthema der Messe. Nur knapp dahinter landeten die neuen Internet-Techniken (30 Prozent).

Kommentar:
In diesem Jahr richtet die Deutsche Messe AG Hannover die CeBIT wieder stärker an den Bedürfnissen der Fachbesucher aus. MP3-Player, Computerspiele und ähnliche Endkunden-nahe Produkte sollen auf die CeBIT Home verdrängt werden. Ob das Konzept hilft, um Endkunden-Fluten von der CeBIT fern zu halten, wird sich jedoch erst während der Messe zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...
  2. (aktuell u.a. Bosch Akku-Bohrschrauber für 109,99€ und Scheppach Tischbohrmaschine für 79,90€)
  3. (u. a. RGB DDR4-3000 CL16 - 16 GB Dual-Kit für 89,90€ und DDR4-3600 CL18 - 16 GB Dual-Kit für...
  4. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte N300 10TB für 279,00€ (Bestpreis!) und HP 25x LED-Monitor für...

Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
    Von Microsoft zu Linux und zurück
    "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

    Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
    Ein Interview von Jan Kleinert


        •  /