Deutsche Bank investiert kräftig in E-Commerce

Ein Schwerpunkt des Global-E-Strategie der Deutschen Bank ist die Bildung starker Partnerschaften. Vorstandsmitglied Hermann-Josef Lamberti: "Neben der Zusammenarbeit mit Yahoo! sind wir über die strategische Allianz mit Nokia auf M-Commerce, bei dem der WAP-Standard im Mobiltelefonbereich für den Kundenservice eingesetzt wird, vorbereitet, und auch die Kooperation mit Mannesmann ergänzt unsere M-Commerce-Strategie".

Stellenmarkt
  1. Solution Adoption Manager / Technical Product Owner (m/f/d) Contract Applications
    Vorwerk Services GmbH, Düsseldorf, Wuppertal
  2. Scrum Master & Agile Coach (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg (Home-Office möglich)
Detailsuche

Eine neue strategische Kooperation geht die Deutsche Bank, wie bereits am Freitag durchsickerte, mit SAP ein. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sollen SAP-Marktplätze für Finanzprodukte und andere Mehrwert-Dienstleistungen angeboten werden. Außerdem wollen die Deutsche Bank und SAP gemeinsam einen vertikalen Marktplatz schaffen.

In einer strategischen Allianz mit AOL Europe wird die Deutsche Bank 24 gemeinsam eine Plattform errichten, um mit ihren Brokerage- und Onlinebanking-Produkten Kunden im Netz und in der mobilen Welt zu gewinnen. Integraler Bestandteil der Übereinkunft sind gemeinsame Produktentwicklungs- und Marketingaktivitäten.

"Die Deutsche Bank verfügt über den Willen und die Ressourcen, um die neu entwickelten Global-E-Modelle zu vermarkten und bereits heute die Grundlage für unseren künftigen Erfolg zu legen" unterstrich Lamberti zusammenfassend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Deutsche Bank investiert kräftig in E-Commerce
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€ • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /