Abo
  • Services:

Deutsche Bank investiert kräftig in E-Commerce

Aus Sicht von Breuer werden viele Global-E-Projekte eine völlige Umgestaltung der gegenwärtigen Geschäftssysteme und -strukturen nach sich ziehen. Zudem sollen Partnerschaften ausgebildet werden, um die Vertriebskapazitäten zu erhöhen.

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Wiesbaden, München oder deutschlandweit (Home-Office)

"Wir werden in den nächsten Jahren kräftig in Global-E-Initiativen investieren" kündigte Breuer an. Die Finanzierung wird u.a. mit Hilfe zu erwartender Kapitalerträge aus der Veräußerung von Industriebeteiligungen erfolgen.

Die Deutsche Bank will mit einer rein webbasierten "Personal Investment Bank" einfache Privatkundengeschäfte ohne persönliche Beratung anbieten. Die Kunden sollen dort u. a. den direkten Zugang zu innovativen Produkten, modernsten Handelsinstrumenten sowie umfangreichen Marktinformationen erhalten.

Anlageempfehlungen, Finanzierungsplanung und Anlageinstrumente sowie die Einrichtung eines Internet-Call-Centers sollen dem hohen Beratungsbedarf der Privatkunden auch im Internet Rechnung tragen.

 Deutsche Bank investiert kräftig in E-CommerceDeutsche Bank investiert kräftig in E-Commerce 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Folgen Sie uns
       


Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live)

Die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek besprechen, was uns auf der Gamescom 2018 in Köln erwartet.

Gamescom 2018 - Vorbesprechung (Golem.de Live) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /