• IT-Karriere:
  • Services:

Iomega lieferte 200millionste Zip Disk aus

Iomega verlost eine echt goldene Zip 250 MB Disk

Iomega International kündigt die Auslieferung der 200millionsten Zip Disk vom Distributionscenter in Utrecht in den Niederlanden an und ruft zum Jubiläum einen Wettbewerb aus, bei dem es ein 18-karätiges Goldreplik einer original Zip 250 MB Disk zu gewinnen gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

200 Millionen Zip Disks addieren sich zu mehr als 20 Millionen Gigabyte Datenspeicher. Über 32 Millionen ausgelieferte Zip-Laufwerke sind verantwortlich für die Sicherung der wichtigen Daten ihrer Besitzer. Um diesen Meilenstein zu feiern, hat Iomega eine Website mit einem Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem der Hauptgewinn eine 18-karätige Goldreplik einer original Zip 250 MB Disk ist.

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München

Die Disk wiegt 200 Gramm und wurde entworfen und hergestellt von einem Schweizer Juwelier. Sie wird in Iomegas europäischem Hautquartier in Genf unter Verschluss gehalten, bis der Gewinner der Verlosung feststeht. An dem Wettbewerb kann jeder teilnehmen, der die europäische Website von Iomega besucht und einige Fragen beantwortet.

"200 Millionen Zip Disk - das ist schon schwer vorstellbar. Würde man sie alle übereinander stapeln, reichten sie 210 km in den Himmel. Das bedeutet, dass dieser Zip-Disk-Turm fast die äußeren Grenzen der Atmosphäre erreichen würde", so Vic Sanchez, Managing Director, Iomega International S.A.

Vom 21. Februar bis zum 21. April 2000 läuft der Wettbewerb und Iomega wird den Gewinner am 24. April 2000 ziehen.

Händler in ganz Europa werden in die Aktion miteinbezogen durch Iomega-In-Store-Promotion-Banner und sonstige Marketing-Materialien, die den Kunden erklären, wie sie an der Verlosung teilnehmen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 3,50€
  2. (-75%) 2,50€
  3. 29,99€
  4. 22,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    •  /