Iomega lieferte 200millionste Zip Disk aus

Iomega verlost eine echt goldene Zip 250 MB Disk

Iomega International kündigt die Auslieferung der 200millionsten Zip Disk vom Distributionscenter in Utrecht in den Niederlanden an und ruft zum Jubiläum einen Wettbewerb aus, bei dem es ein 18-karätiges Goldreplik einer original Zip 250 MB Disk zu gewinnen gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

200 Millionen Zip Disks addieren sich zu mehr als 20 Millionen Gigabyte Datenspeicher. Über 32 Millionen ausgelieferte Zip-Laufwerke sind verantwortlich für die Sicherung der wichtigen Daten ihrer Besitzer. Um diesen Meilenstein zu feiern, hat Iomega eine Website mit einem Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem der Hauptgewinn eine 18-karätige Goldreplik einer original Zip 250 MB Disk ist.

Stellenmarkt
  1. IT Specialist Server und Virtualisierung (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. IT Service Manager Capacity Management (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Die Disk wiegt 200 Gramm und wurde entworfen und hergestellt von einem Schweizer Juwelier. Sie wird in Iomegas europäischem Hautquartier in Genf unter Verschluss gehalten, bis der Gewinner der Verlosung feststeht. An dem Wettbewerb kann jeder teilnehmen, der die europäische Website von Iomega besucht und einige Fragen beantwortet.

"200 Millionen Zip Disk - das ist schon schwer vorstellbar. Würde man sie alle übereinander stapeln, reichten sie 210 km in den Himmel. Das bedeutet, dass dieser Zip-Disk-Turm fast die äußeren Grenzen der Atmosphäre erreichen würde", so Vic Sanchez, Managing Director, Iomega International S.A.

Vom 21. Februar bis zum 21. April 2000 läuft der Wettbewerb und Iomega wird den Gewinner am 24. April 2000 ziehen.

Händler in ganz Europa werden in die Aktion miteinbezogen durch Iomega-In-Store-Promotion-Banner und sonstige Marketing-Materialien, die den Kunden erklären, wie sie an der Verlosung teilnehmen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verschwendung
Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

Verschwendung: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
Artikel
  1. Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
    Adventures
    Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

    Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
    Von Rainer Sigl

  2. EZB: Digitaler Euro soll Privatsphäre schützen
    EZB
    Digitaler Euro soll Privatsphäre schützen

    Ein EZB-Direktor positioniert den geplanten digitalen Euro als Alternative zu sogenannten Kryptowährungen.

  3. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs von Razer uvm. • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /